Das technische SEO-Audit in 10 Schlüsselpunkten verstehen

Durch unsere Technische SEO-Agentur Optimize 360 

SEO-Audit Technik


Die Prüfung SEO Technik ist ein entscheidender Schritt zur Optimierung Ihres Webseite für Suchmaschinen wie Google.

Es geht darum, jeden technischen Aspekt Ihrer Website zu untersuchen und zu analysieren, um die Hindernisse zu ermitteln, die die Sichtbarkeit und Leistung Ihrer Inhalte behindern.

In diesem Artikel stellen wir Ihnen die 10 wichtigsten Punkte vor, die Sie bei der technischen SEO-Prüfung Ihrer Website beachten sollten.

Technisches SEO-Audit

1. Die Analyse der URLs

In einem ersten Schritt sollte die Struktur der URL Ihrer Website zu finden. Kurze, klare und gut strukturierte URLs, die die Schlüsselwörter werden von Google mehr geschätzt für den Suchmaschinenoptimierung. Stellen Sie außerdem sicher, dass alle wichtigen Seiten mit weniger als vier Klicks leicht erreichbar sind, um eine bessere Indexierung.

2. Bewertung von doppeltem Inhalt

Doppelte Inhalte werden von Suchmaschinen bestraft, da sie die Gesamtqualität Ihrer Website beeinträchtigen. Im Zuge der technischen SEO-Prüfung müssen Sie diese doppelten Textabschnitte identifizieren, um sie zu korrigieren und die Qualität des den Besuchern angebotenen Inhalts zu verbessern.

Wie kann man sich vor möglichen doppelten Inhalten schützen?

Sie müssen lediglich Ihre Website regelmäßig mit originellen, relevanten und hochwertigen Inhalten aktualisieren, aber auch die Canonical Tags richtig konfigurieren, um die Suchmaschinen über die originellen Inhalte zu informieren.

3. Die Ladezeit der Seiten

Die Ladezeit von Seiten hat einen großen Einfluss auf die Nutzererfahrung und ist auch ein wichtiger Faktor für die natürliche Suchmaschinenoptimierung. Um die Ladegeschwindigkeit zu optimieren, sollten Sie erwägen, Bilder zu komprimieren, unnötige JavaScript- und CSS-Dateien zu löschen oder zu reduzieren und ein Content Delivery Network (CDN).

4. Mobile Kompatibilität

Da immer mehr Menschen mit mobilen Geräten auf das Internet zugreifen, ist es von entscheidender Bedeutung, dass Ihre Website für diese Medien geeignet ist. Prüfen Sie bei der technischen SEO-Prüfung, ob Ihre Website über ein responsives Design verfügt - das heißt, dass sie sich automatisch an verschiedene Bildschirmgrößen anpasst. Ist dies nicht der Fall, sollten Sie eine Neugestaltung in Betracht ziehen, um eine optimale Nutzererfahrung unabhängig von der verwendeten Plattform zu gewährleisten.

5. Die Meta-Tags

Meta-Tags sind wichtige Elemente, die es Suchmaschinen ermöglichen, den Inhalt Ihrer Website zu verstehen. Achten Sie darauf, dass Sie für jede Seite die richtigen Titel-, Beschreibungs- und Schlüsselwort-Tags haben. Diese Tags sollten einzigartig und relevant sein und die wichtigsten Schlüsselwörter auf natürliche Weise enthalten.

6. Interne und externe Links

Wenn Sie die Qualität der internen und externen Links auf Ihrer Website untersuchen, können Sie deren Relevanz und Wirksamkeit beurteilen. Überprüfen Sie, ob die Links mit relevanten Textankern richtig optimiert sind, prüfen Sie, ob es tote oder kaputte Links gibt und stellen Sie sicher, dass die externe Links auf vertrauenswürdige und autoritative Sites in Ihrer Branche verweisen.

7. Das Schema.org-Markup

Das Schema.org-Markup ermöglicht es Suchmaschinen, den Inhalt Ihrer Website besser zu verstehen, indem es zusätzliche strukturierte Informationen hinzufügt. Die Einbettung dieser Art von Daten in Ihren Code HTML kann die Sichtbarkeit Ihrer Website in den Suchergebnissen verbessern und die Klickrate erhöhen (CTR).

8. Die 404-Fehler

404-Fehler können die Benutzererfahrung auf Ihrer Website beeinträchtigen und sich negativ auf die natürliche Suchmaschinenoptimierung auswirken. Suchen Sie bei der technischen SEO-Prüfung nach diesen Fehlern und ergreifen Sie Maßnahmen, um sie zu beheben, indem Sie entweder kaputte Links reparieren oder Weiterleitungen auf geeignete Seiten einrichten.

Wie lassen sich 404-Fehler leichter erkennen?

Sie können Tools wie Google Search Console oder Webanalyse-Software, um diese Fehler schnell und effizient zu scannen und zu identifizieren.

9. Interne Vernetzung

Ein guter interne Vernetzung erleichtert die Navigation innerhalb Ihrer Website und fördert eine bessere Indexierung durch Suchmaschinen. Es ist daher wichtig, die Qualität der internen Links bei der technischen SEO-Prüfung zu bewerten und entsprechend zu handeln, um diesen Aspekt zu verbessern, z. B. indem Sie Links zu relevanten Seiten hinzufügen oder gebrochene Links entfernen.

10. Sicherheit der Seite

Schließlich ist es von grundlegender Bedeutung, die Sicherheit Ihrer Website zu überprüfen, um Ihre Besucher zu schützen und das Vertrauen der Suchmaschinen zu gewährleisten. Analysieren Sie die Verwendung von HTTPS und stellen Sie sicher, dass das SSL-Zertifikat ordnungsgemäß installiert und gültig ist.

Da Sie nun ein besseres Verständnis davon haben, was ein technisches SEO-Audit ist und wie die einzelnen Schritte aussehen, können Sie sich gerne weiter mit dem Thema beschäftigen und diese Tipps in die Praxis umsetzen, um die Sichtbarkeit und Leistung Ihrer Website in den Suchergebnissen zu optimieren.

blank Digitaler Leistungsbeschleuniger für KMUs

KontaktTreffpunkt

de_DEDE