Ein praktischer Leitfaden für eine erfolgreiche SEO-Crawl-Analyse

Durch unsere Technische SEO-Agentur Optimize 360 

Wie man eine Crawl-Analyse durchführt SEO


In der Welt des Suchmaschinenoptimierung natürlichDie SEO-Crawl-Analyse ist ein wichtiger Schritt, um die Sichtbarkeit einer Website zu verbessern. Webseite und die Qualität des Verkehrs erhöhen.

In diesem Artikel lernen Sie die verschiedenen Schritte kennen, um ein Audit Ihres Internetseite.

Crawl-Analyse

Was ist die SEO-Crawl-Analyse?

Die SEO-Crawl-Analyse ist eine Methode, die von den Experten in der natürlichen Suchmaschinenoptimierung, um zu untersuchen und zu verstehen, wie Suchmaschinen eine Website erkunden, indizieren und bewerten.

Mit dieser Analyse können Sie technische Probleme, aufgetretene Fehler und irrelevante Seiten aufspüren, die sich negativ auf die SEO-Leistung einer Website auswirken können.

Tools, die Sie für die SEO-Crawl-Analyse verwenden sollten

Um eine SEO-Crawl-Analyse durchzuführen, gibt es verschiedene Tools auf dem Markt, von denen einige kostenlos und andere kostenpflichtig sind. Hier sind einige Beispiele:

  • Google Search Console : Dieses von Google angebotene kostenlose Tool liefert wertvolle Informationen über Probleme beim Crawlen und Indexieren sowie über aufgetretene Fehler.
  • Screaming Frog SEO Spider : Diese kostenpflichtige Software (allerdings mit einer eingeschränkten kostenlosen Version) ermöglicht es, eine Website zu crawlen und verschiedene Daten abzurufen, die für die SEO-Prüfung nützlich sind.
  • OnCrawl : Diese kostenpflichtige Plattform bietet einen Service zur Log-Analyse in der SEO, der ideal ist, um besser zu verstehen, wie Google eine Website crawlt und indexiert.

Die Schritte zur Durchführung einer SEO-Crawl-Analyse

Um eine SEO-Crawl-Analyse erfolgreich durchzuführen, müssen Sie mehrere Schlüsselschritte befolgen:

1. Crawl der Seite

In diesem ersten Schritt wird Ihre Website mithilfe eines Tools wie Screaming Frog SEO Spider oder OnCrawl durchsucht. Das Ziel ist es, alle URLs (Seiten, Bilder, CSS) auf Ihrer Website, um die Struktur und die SEO-Leistung zu analysieren.

2. Analyse der aufgetretenen Fehler

Wenn das Crawlen abgeschlossen ist, ist es wichtig, die Fehler zu untersuchen, die das verwendete Tool entdeckt hat. Zu den häufigsten Fehlern gehören :

  • 404-Fehler : Diese Fehler treten auf, wenn die angeforderte Ressource auf dem Server nicht gefunden wird. 404-Fehler müssen schnell behoben werden, um eine Benachteiligung derNutzererfahrung und natürliche Suchmaschinenoptimierung.
  • Temporäre Weiterleitungen (Codes 302 oder 307): Temporäre Weiterleitungen können Probleme bei der Indexierung verursachen, da sie den Suchmaschinen signalisieren, dass die Zielseite nur vorübergehend verschoben wird. Es ist besser, permanente Weiterleitungen (301) zu bevorzugen, um eine bessere Indexierung.
  • Fehler bei der Erkundung Diese Fehler werden von der Google Search Console erkannt und können auf Probleme mit der Serverkonnektivität, blockierte URLs oder für Crawler unerreichbare Ressourcen zurückzuführen sein.

3. Analyse der SEO-Leistung

In dieser Phase müssen Sie mehrere Schlüsselelemente überprüfen, um die Wirksamkeit Ihrer SEO-Strategien :

  • Meta-Titel und Meta-Beschreibungen : Stellen Sie sicher, dass diese Elemente für jede Seite optimiert sind, den Best Practices entsprechen (Größe, relevante Schlüsselwörter usw.) und einzigartig sind.
  • Hn-Tags : Untersuchen Sie, ob Ihre Website die Tags h1, h2, h3 usw. korrekt verwendet, um den Inhalt zu strukturieren und für Suchmaschinen leichter verständlich zu machen.
  • Duplizierter Inhalt : Prüfen Sie, ob es Seiten mit identischem oder sehr ähnlichem Inhalt gibt, die zu Abstrafungen bei der natürlichen Suchmaschinenoptimierung führen können.
  • Kanonische URLs : Prüfen Sie, ob Ihre Seite rel= "canonical " Tags korrekt verwendet, um Probleme mit Duplicate Content.

4. Kartierung und Priorisierung von Aktionen

Sobald die Analyse abgeschlossen ist, ist es entscheidend, die Maßnahmen zu priorisieren, die Sie zur Verbesserung der Optimierung Ihrer Website ergreifen müssen. Erstellen Sie dazu eine Liste der Empfehlungen nach ihrer Auswirkung auf die SEO-Leistung :

  1. Prioritäre Aktionen : Dies sind Maßnahmen, die wenig Aufwand erfordern und einen erheblichen Einfluss auf die natürliche Suchmaschinenoptimierung haben (z. B. Behebung von 404-Fehlern und Optimierung von Meta-Titeln).
  2. Sekundäraktionen : Sie erfordern mehr Aufwand, können aber auch interessante Verbesserungen hinsichtlich der Sichtbarkeit und des Datenverkehrs bieten.
  3. Langfristige Aktien : Sie werden über einen längeren Zeitraum durchgeführt und weisen keine unmittelbaren Verbesserungen auf, wie z. B. die Produktion von Inhalten oder die Verbesserung der Struktur der Website.

Wenn Sie diese Schlüsselschritte befolgen, sind Sie in der Lage, eine effektive SEO-Crawl-Analyse durchzuführen, die auf die Bedürfnisse Ihrer Website zugeschnitten ist. Es ist wichtig, diese Analyse regelmäßig zu wiederholen, um sicherzustellen, dass die vorgenommenen Optimierungen Früchte tragen, und um mögliche Probleme, auf die Suchmaschinen beim Crawlen Ihrer Website stoßen, frühzeitig zu erkennen.

blank Digitaler Leistungsbeschleuniger für KMUs

KontaktTreffpunkt

de_DEDE