Die Besonderheiten des SEO-Audits für eine E-Commerce-Website

Durch unsere SEO-Agentur Optimize 360 

Besonderheiten der Abschlussprüfung SEO einer Seite E-Commerce


In der Welt des Online-Handels ist es entscheidend, sich von der Masse abzuheben, um die Sichtbarkeit und den Erfolg eines Unternehmens zu gewährleisten.

Eine SEO-Audit (Search Engine Optimization) kann Ihnen helfen, die Strategie Ihres Webseite um viele potenzielle Kunden anzulocken.

Allerdings ist die SEO-Prüfung für E-Commerce-Websites weist einige Besonderheiten auf, die besondere Aufmerksamkeit verdienen.

SEO-Audit einer E-Commerce-Website

Die Grundlagen der SEO-Prüfung für E-Commerce-Websites verstehen

Ein SEO-Audit ist eine gründliche Analyse der Website eines E-CommerceDas Ziel ist es, Schwachstellen zu identifizieren, die das Abschneiden in den Suchergebnissen beliebter Suchmaschinen beeinträchtigen, wie z. B. Google.

Bei dieser Analyse werden verschiedene Aspekte berücksichtigt, wie z. B. Inhalt, Struktur und Benutzerfreundlichkeit der Website sowie ihre Zugänglichkeit und ihre Indexierung von Suchmaschinen.

Im Kontext von E-Commerce-Websites muss das SEO-Audit an die besonderen Merkmale dieser Plattformen angepasst werden, z. B. an die Struktur der Kategorien und Unterkategorien, die Verwaltung der Produktdatenblätter, die Interaktionen mit den Nutzern und die verschiedenen Kaufprozesse. In diesem Sinne ist es entscheidend, die folgenden Ratschläge bei der Durchführung eines solchen Audits zu berücksichtigen.

Die Struktur von Kategorien und Unterkategorien

Eine E-Commerce-Website enthält in der Regel eine große Menge an Kategorien und Unterkategorien. Daher ist es wichtig zu überprüfen, ob sie gut organisiert und strukturiert sind. Die Hauptkategorien sollten leicht erkennbar und von der Startseite aus zugänglich sein, während die Unterkategorien ebenfalls sichtbar und relevant sein sollten.

Überprüfen Sie die Angemessenheit der verwendeten Schlüsselwörter

Es sollte überprüft werden, ob die für die Kategorien und Unterkategorien gewählten Schlüsselwörter angemessen sind und den auf der Website angebotenen Produkten oder Dienstleistungen entsprechen. Diese Schlüsselwörter müssen mit den Suchanfragen der Internetnutzer übereinstimmen und eine gute Indexierung der Website in den Suchergebnissen ermöglichen.

Die Verwaltung von Produktkarten

Produktdatenblätter sind ein Schlüsselelement von E-Commerce-Websites, da sie der Hauptkontaktpunkt zwischen den Besuchern und den zum Verkauf angebotenen Artikeln sind. Daher ist es wichtig, auf ihre Qualität und SEO-Optimierung zu achten, wobei Sie insbesondere folgende Punkte berücksichtigen sollten

  • Wertpapiere und Meta-Tags Beschreibungen : sie sollten relevante Schlüsselwörter enthalten, um die Indexierung des Produkts zu erleichtern und die Aufmerksamkeit der Internetnutzer auf die SERP (Search Engine Results Pages).
  • Beschreibung der Produkte : Sie sollte informativ und sorgfältig verfasst sein und Schlüsselwörter enthalten, die sowohl den Eigenschaften des Produkts als auch den häufig von Internetnutzern gestellten Suchanfragen entsprechen.
  • Bilder : sollte man darauf achten, dass sie von guter Qualität sind, gut mit relevanten Schlüsselwörtern benannt und für das Suchmaschinenoptimierung durch das Hinzufügen von geeigneten ALT-Tags.

Interaktionen mit den Nutzern

Obwohl Suchmaschinen sozialen Interaktionen nicht so viel Bedeutung beimessen wie bestimmten anderen Faktoren, sind sie dennoch ein Schlüsselelement, um die Sichtbarkeit und Glaubwürdigkeit einer E-Commerce-Website zu verbessern. Daher ist es notwendig, zu überprüfen :

  • Das Vorhandensein von Teilen-Schaltflächen : Die Integration von Schaltflächen zum Teilen in sozialen Netzwerken in Produktbeschreibungen, Blogartikeln und anderen relevanten Inhalten auf der Website fördert deren Verbreitung und das Engagement der Besucher.
  • Meinungen und Kommentare : Wenn Sie zufriedene Kunden dazu ermutigen, Bewertungen zu den von einer E-Commerce-Website angebotenen Produkten oder Dienstleistungen zu hinterlassen, kann dies dazu beitragen, die Konversionsrate und den Umsatz zu steigern und den Online-Ruf der Website zu stärken. Außerdem sollte darauf geachtet werden, dass auf negative Bewertungen schnell und effektiv reagiert wird.

Die Kaufprozesse

Um ein reibungsloses und angenehmes Surferlebnis auf einer E-Commerce-Website zu gewährleisten, ist es wichtig, den verschiedenen Kaufprozessen besondere Aufmerksamkeit zu schenken, darunter :

  • Die Konversionstunnel : Versuchen Sie, den Kaufprozess so einfach wie möglich zu gestalten, indem Sie unnötige Schritte vermeiden, verschiedene und schnelle Optionen für die Einrichtung eines Kundenkontos oder die Bezahlung anbieten und das Aussehen jeder Seite des Tunnels pflegen.
  • Zahlungsseiten : Die Gewährleistung der Sicherheit und Vertraulichkeit von Transaktionen ist entscheidend, um das Vertrauen der Kunden zu stärken. Daher ist es wichtig, dass Sie überprüfen, ob diese Seiten sicher und vorzugsweise zugänglich sind in HTTPS.

Es ist auch von entscheidender Bedeutung, die Mobiltauglichkeit der E-Commerce-Website sowie die Ladezeiten zu überprüfen, um allen Nutzern ein optimales Erlebnis zu bieten, unabhängig davon, mit welchem Gerät sie auf die Website zugreifen.

Zusammenfassend

Das SEO-Audit für eine E-Commerce-Website muss deren Besonderheiten berücksichtigen, z. B. die Struktur der Kategorien und Unterkategorien, die Verwaltung der Produktdatenblätter, die Interaktionen mit den Nutzern und die verschiedenen Kaufprozesse.

Um ein solches Audit erfolgreich durchzuführen, sind umfassende Kenntnisse der Techniken der natürlichen Suchmaschinenoptimierung (SEO) und ein Verständnis der besonderen Herausforderungen von E-Commerce-Websites unerlässlich. Diese Vorgehensweise wird die Sichtbarkeit und Leistung der Website verbessern und gleichzeitig eine Nutzererfahrung optimal an diejenigen, die Ihre Plattform besuchen.

blank Digitaler Leistungsbeschleuniger für KMUs

KontaktTreffpunkt

de_DEDE