10 entscheidende Schritte zur effektiven Auswahl Ihrer Schlüsselwörter

Durch unsere Semantische SEO-Agentur Optimize 360 

1O unverzichtbare Schritte zur Wahl seiner Schlüsselwörter


Die Optimierung von Schlüsselwörtern ist ein Schlüsselelement für den Erfolg jeder Online-Marketingstrategie.

Aber wie wählt man diese berühmten Schlüsselwörter aus?

Hier finden Sie 10 unverzichtbare Schritte, die Ihnen helfen, sie sinnvoll und effektiv auszuwählen.

Schlüsselwörter wählen

Schritt 1: Identifizieren Sie das Hauptthema Ihrer Website, um die Schlüsselwörter auszuwählen.

Für einen guten Start ist es entscheidend, dass Sie das Hauptthema Ihres Webseite oder Blog. Dadurch erhalten Sie eine allgemeine Vorstellung davon, welche relevanten Schlüsselwörter Sie in Ihren Inhalten verwenden sollten. Wenn sich Ihre Website beispielsweise hauptsächlich mit dem Thema vegetarische Küche befasst, sollten sich Ihre Schlüsselwörter auf diesen Bereich beziehen.

Schritt 2: Überlegen Sie sich Ihre Zielgruppe

Überlegen Sie, wen Sie mit Ihren Inhalten erreichen möchten: Was sind ihre Hauptanliegen? Welche Begriffe würden sie verwenden, um Informationen zum behandelten Thema zu finden? Das Abwägen dieser Fragen wird Ihnen helfen, Ihre Schlüsselwörter effektiver zu fokussieren und Ihre Publikum.

Tipp :

Verwenden Sie PersonasSie können die Suchgewohnheiten Ihrer potenziellen Kunden besser verstehen, indem Sie z. B. Musterprofile erstellen, die verschiedene Segmente Ihres Publikums repräsentieren.

Schritt 3: Ein anfängliches Brainstorming durchführen

Listen Sie alle Schlüsselwörter auf, die Ihnen ganz natürlich in den Sinn kommen, wenn Sie an Ihr Hauptthema und das/die Profil(e) Ihrer Zielgruppe denken. Machen Sie sich noch keine Gedanken über die Reihenfolge oder die Relevanz der Schlüsselwörter; dieser Schritt dient lediglich dazu, eine erste Liste zu generieren, mit der Sie später arbeiten können.

Schritt 4: Verwenden Sie ein Tool zur Schlüsselwortsuche

Um noch weiter zu gehen, wählen Sie einige Schlüsselwörter aus dem Brainstorming aus und verwenden Sie diese als Grundlage mit einem speziellen Suchwerkzeug. Diese Tools helfen Ihnen dabei, Schlüsselwörter mit hohem Potenzial zu identifizieren, indem sie ihre PopularitätSie können auch eine Liste mit den wichtigsten Informationen, wie z. B. dem Wettbewerbsniveau und der Relevanz für Ihren Inhalt, erstellen.

Tipp :

Zahlreiche kostenlose Tools sind online verfügbar, um diese Analyse durchzuführen (wie Google Ads). Zögern Sie nicht, mehrere Tools zu testen, um Ihre Auswahl an Schlüsselwörtern zu verfeinern.

Schritt 5: Auf den Long Tail setzen

Bei der sogenannten "Long Tail"-Strategie konzentrieren Sie sich auf Schlüsselwörter, nach denen seltener gesucht wird, die aber präziser und in der Regel weniger wettbewerbsintensiv sind. Dadurch können Sie sich von der Masse abheben und Ihre Suchmaschinenoptimierung natürlichen, ohne dabei mit den großen Akteuren in Ihrer Nische zu konkurrieren.

Schritt 6: Analyse des Umwandlungspotenzials

Ein guter Stichwort wird nicht nur nach seiner Beliebtheit beurteilt: Er muss auch geeignet sein, eine Umwandlungen (Verkäufe, Registrierungen usw.). Bewerten Sie daher das Potenzial von Umwandlung jedes einzelnen Schlüsselworts, indem sie die mutmaßlichen Absichten der Internetnutzer, die sie verwenden, sowie die Qualität des von ihnen erzeugten Datenverkehrs analysieren.

Schritt 7: Berücksichtigen Sie die Konkurrenz

Behalten Sie Ihre direkten und indirekten Konkurrenten im Auge, um herauszufinden, welche Schlüsselwörter sie verwenden. Sie können sich an ihren Entscheidungen orientieren, während Sie versuchen, sich mit weniger genutzten Schlüsselwörtern oder einem anderen Ansatz von ihnen abzuheben.

Tipp :

Verwenden Sie Instrumente zur Wettbewerbsanalyse zum Studium der SEO-Strategien Ihrer Konkurrenten und verfeinern Sie Ihre Auswahl an Schlüsselwörtern.

Schritt 8: Erkennen von Trends und Nachrichten

Halten Sie sich über die neuesten Nachrichten und Trends in Ihrem Bereich auf dem Laufenden, um Ihre Schlüsselwortstrategie entsprechend anzupassen. Die Verwendung von Schlüsselwörtern, die mit einer heißen Nachricht oder einem Trendthema in Verbindung stehen, kann Ihnen helfen, Ihre Sichtbarkeit kurzfristig zu verbessern.

Schritt 9: Bewerten Sie Ihre Schlüsselwörter regelmäßig neu

Ihre Schlüsselwörter sind nicht in Stein gemeißelt: Es ist wichtig, ihre Relevanz und Effektivität regelmäßig neu zu bewerten, um Ihre Strategie gegebenenfalls anzupassen. Zögern Sie nicht, Tests durchzuführen und die Leistung Ihrer Schlüsselwörter zu verfolgen, um die erfolgreiche Formel zu finden.

Schritt 10: Integrieren Sie Ihre Schlüsselwörter konsequent

Denken Sie schließlich daran, dass die Verwendung von Schlüsselwörtern konsistent und natürlich sein muss. Es ist nicht sinnvoll, sie im Übermaß in Ihren Inhalten zu wiederholen, da dies zu einer "Überoptimierung" führen und Ihre Zielgruppe in die Irre führen könnte. Achten Sie darauf, Ihre Schlüsselwörter flüssig und relevant einzubauen, um eine bessere Wirkung zu erzielen.

Mithilfe dieser zehn grundlegenden Schritte sollten Sie in der Lage sein, Ihre Schlüsselwörter effektiv auszuwählen und so Ihre Online-Präsenz zu optimieren. Denken Sie immer daran, dass eine gute Auswahl an Schlüsselwörtern auf Ihren Inhalt, Ihre Zielgruppe und Ihre Marketingziele abgestimmt sein muss.

blank Digitaler Leistungsbeschleuniger für KMUs

KontaktTreffpunkt

de_DEDE