Die Schlüssel zum Erfolg für erfolgreiches internationales SEO: Sprachen und Schlüsselwörter

Durch unsere Internationale SEO-Agentur Optimize 360 

Die Wahl von Sprachen und Schlüsselwörtern in SEO International


Die Eroberung internationaler Märkte ist für viele Unternehmen eine große Herausforderung.

Um diese Aufgabe erfolgreich zu bewältigen, wird die SEO-Strategie muss angepasst und optimiert werden, wobei die sprachlichen und kulturellen Besonderheiten der verschiedenen Zielländer zu berücksichtigen sind.

In diesem Artikel stellen wir Ihnen die 10 wichtigsten Punkte vor, um die Wahl der Sprachen und Schlüsselwörter in der internationalen SEO zu meistern.

Wahl von Sprachen und Schlüsselwörtern

1. Identifizierung von Märkten mit großem Potenzial

Zunächst einmal ist es entscheidend, eine Vorstudie die verschiedenen geografischen Regionen, in denen das Unternehmen seine Geschäftstätigkeit ausbauen möchte. Anhand der gesammelten Informationen lässt sich feststellen, welche Märkte das größte Wachstumspotenzial bieten und auf welche Märkte sich daher die Bemühungen um internationale SEO konzentrieren sollten.

2. Die Konkurrenz analysieren

Die Benchmark wettbewerbsfähig ist ein wichtiger Schritt, um die gängigen Praktiken in den Zielmärkten zu bewerten und Chancen zu erkennen. Diese Analyse wird auch dazu beitragen, mögliche Lücken in den vorhandenen Inhalten zu erkennen und eine wirksame Differenzierungsstrategie zu entwickeln.

3. Wählen Sie die zu bevorzugenden Sprachen

Sobald die Schwerpunktmärkte identifiziert sind, ist es an der Zeit, die relevanteste Sprachen zur Optimierung des Suchmaschinenoptimierung auf internationaler Ebene. Die offizielle Landessprache ist natürlich zu bevorzugen, aber es kann auch interessant sein, andere Sprachen in Betracht zu ziehen, die in dem betreffenden geografischen Gebiet weit verbreitet sind, vor allem in mehrsprachigen Ländern.

4. Führen Sie ein gründliches semantisches Audit durch

Die Wahl von Schlüsselwörtern muss bei der Optimierung der Suchmaschinenoptimierung für mehrere Sprachen und Märkte besonders beachtet werden. Dies erfordert eine gründliche semantische Prüfung, bei der festgestellt wird, welche Begriffe in jeder Zielsprache am häufigsten gesucht werden, und ihr Potenzial in Bezug auf folgende Aspekte bewertet wird SEO-Traffic.

5.1 Suche nach Schlüsselwörtern in jeder Sprache

Um die passendsten Schlüsselwörter für jeden der anvisierten Märkte zu finden, sollten Sie eine sprachspezifische Suche. Die von den Internetnutzern verwendeten Begriffe sind nämlich in verschiedenen Ländern nicht unbedingt dieselben, selbst wenn die Sprache dieselbe ist: Man kann daher von einer "Lokalisierung" der natürlichen Suchmaschinenoptimierung sprechen.

5.2 Vergleich von Schlüsselwörtern zwischen verschiedenen Sprachen

Vergleichen Sie in diesem Schritt ruhig die für jede Sprache ausgewählten Suchbegriffe, um Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu erkennen. Dies könnte Ihnen dabei helfen, Ihre Liste der anzusprechenden Begriffe zu verfeinern und Ihre Inhalte entsprechend anzupassen.

6. Inhalte an die Zielmärkte anpassen

Natürlich reicht es nicht, Inhalte zu übersetzen, um sie in einer neuen Sprache relevant zu machen: Es ist wichtig, dass Sie ihn an kulturelle Besonderheiten anpassen des betreffenden Landes. Diese Anpassung muss sowohl auf Textebene (regionale Ausdrücke, Fachjargon ...) als auch auf der Ebene der Bilder oder interaktiven Elemente erfolgen, die auf dem Webseite.

7.1 Vermeidung von Doppelarbeit bei übersetzten Inhalten

Suchmaschinen bestrafen doppelte Inhalte, was sich negativ auf die Sichtbarkeit Ihrer Website auswirken kann. Um dieses Problem zu vermeiden, stellen Sie sicher, dass jede Sprachversion Ihrer Seiten über einen einzigartiger InhaltDie Qualität ist gut..

7.2 Die Tags hreflang und lang verwenden

Die korrekte Implementierung dieser beiden Tags ermöglicht es Suchmaschinen zu verstehen, welcher Inhalt sich an welche Publikumund den Zielgruppen die richtige Sprachversion anzuzeigen. Der Tag hreflang zeigt an Google welche verschiedenen Inhalte in verschiedenen Sprachen verfügbar sind, während der Tag lang die Sprache angibt, die für einen bestimmten Inhalt verwendet wird.

8. Messung der Auswirkungen von internationalen SEO-Maßnahmen

Um die Ergebnisse Ihres SEO-Strategie mehrsprachig zu sein, sollte man angepasste Leistungsindikatorenwie die Rate von UmwandlungSie können auch die Position auf den Ergebnisseiten der Suchmaschinen oder den Traffic, der durch die angestrebten Schlüsselwörter generiert wird, messen.

9. Ihre internationale SEO-Strategie laufend anpassen und verbessern

Schließlich ist die Optimierung der natürlichen Suchmaschinenoptimierung auf internationaler Ebene ein kontinuierlicher Prozess, der eine ständige Verbesserung erfordert, wenn sich die Märkte, Technologien oder auch das Verhalten der Internetnutzer ändern. Vernachlässigen Sie diesen Schritt nicht, um den Erfolg Ihrer internationalen Expansion zu gewährleisten!

10. Erstellen eines langfristigen strategischen Plans

Die Entwicklung Ihrer digitalen Präsenz auf internationaler Ebene sollte im Rahmen einer umfassende und kohärente Strategie. Nehmen Sie sich also die Zeit, einen echten Aktionsplan zu erstellen, der Ihnen hilft, Ihre Bemühungen zu strukturieren und Ihre Ziele effektiver zu erreichen.

Zum SchlussIn diesem Zusammenhang ist es wichtig, die Bedeutung der Wahl der Sprache und der Sprachen zu betonen. Schlüsselwörter um die Reichweite und Effektivität Ihrer internationalen SEO zu maximieren. Vergessen Sie auch nicht, den kulturellen Besonderheiten der verschiedenen Zielmärkte besondere Aufmerksamkeit zu schenken, um Ihre Erfolgschancen zu maximieren.

blank Digitaler Leistungsbeschleuniger für KMUs

KontaktTreffpunkt

de_DEDE