Die 10 wichtigsten Elemente, die ein SEO-Texter überprüfen sollte

Durch unsere Agentur für Content Marketing Optimize 360 

Redakteur SEO : 10 Schlüsselelemente, die Sie checken sollten


Im Bereich des Suchmaschinenoptimierung Bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist das Verfassen von Inhalten ein wichtiger Faktor, um eine gute Platzierung in den Suchmaschinenergebnissen zu erreichen. Google.

Hier ist also eine Liste von 10 Schlüsselelemente die jeder SEO-Texter bei seiner Arbeit überprüfen sollte.

SEO-Redakteur

1. Die Suche nach relevanten Schlüsselwörtern

Um Ihr Ziel effektiv zu PublikumEs ist wichtig, die richtigen Schlüsselwörter die den von den Nutzern durchgeführten Suchanfragen entsprechen. Eine gründliche Analyse der Begriffe, die mit Ihrem Thema in Verbindung stehen, ist hilfreich bei der Auswahl der Ausdrücke, die Sie in Ihrem Inhalt verwenden sollten.

  1. Verwenden Sie kostenlose Tools wie Google Keyword Planner oder Ubersuggest um beliebte und für Ihre Branche geeignete Schlüsselwörter zu finden.
  2. Analysieren Sie die Konkurrenz zu diesen Begriffen und wählen Sie diejenigen aus, die ein ""-Verhältnis bieten. Umfang der Recherche / Schwierigkeit" interessant.
  3. Erstellen Sie eine Liste mit sekundären Schlüsselwörtern, um Ihren Inhalt zu bereichern und eine übermäßige Wiederholung Ihrer Hauptschlüsselwörter zu vermeiden.

2. Die Optimierung von Titeln und Meta-Beschreibungen

Titel (H1, H2...)

Der Titel ist eines der ersten Dinge, die Suchmaschinen und Nutzer sehen werden. Die Tags H1, H2, H3 sind ein wesentlicher Bestandteil der Titeloptimierung.

  • Schließen Sie Ihr Hauptkeyword in das H1-Tag und andere relevante Keywords in die folgenden H2-, H3-Tags ein.
  • Achten Sie darauf, dass Ihre Titel aussagekräftig und ansprechend genug sind, um von den Nutzern angeklickt zu werden.

Meta-Beschreibungen

Meta-Beschreibungen erscheinen in den Suchergebnissen unter dem Titel. Sie sollten so optimiert sein, dass sie die Nutzer dazu bringen, auf Ihre Seite zu klicken.

  • Schreiben Sie eine prägnante Beschreibung (zwischen 150 und 160 Zeichen), die den Inhalt der Seite zusammenfasst.
  • Fügen Sie relevante und auffordernde Schlüsselwörter ein, um die Nutzer zu ermutigen, Ihre Inhalte anzusehen.

3. Die interne und externe Vernetzung

Die Vernetzung ist ein entscheidendes Element, um die Navigation auf Ihrer Website zu erleichtern und ihre Sichtbarkeit in Suchmaschinen zu verbessern.

Interne Links

Um das Interesse Ihrer Besucher aufrechtzuerhalten und das Entdecken Ihrer Seiten zu fördern, ist es wichtig, Links zwischen Ihren Seiten zu erstellen.

    1. Fügen Sie Links zu ähnlichen oder ergänzenden Artikeln ein, um das Leseerlebnis zu bereichern.
    2. Verwenden Sie Textanker, die relevante Schlüsselwörter enthalten, um deren Positionierung zu stärken.

Externe Links

Links zu anderen Seiten können ebenfalls dazu beitragen, dass die Suchmaschinenoptimierung verbessern Ihrer eigenen Website, insbesondere im Hinblick auf die Autorität und Glaubwürdigkeit bei Suchmaschinen.

    1. Erstellen Sie Links zu vertrauenswürdigen und anerkannten Quellen, um Ihre Aussagen zu untermauern.
    2. Bevorzugen Sie Links in " nofollow "wenn es sich um Websites handelt, deren Inhalt Sie nicht kontrollieren oder deren Relevanz in Frage gestellt werden kann.

4. Die Verwendung von Bildern und Alt-Attributen

Bilder sind ein großer Vorteil, um Ihre Inhalte attraktiver zu machen und das Lesen zu erleichtern. Sie müssen jedoch richtig für SEO optimiert sein.

  • Wählen Sie relevante Bilder von guter Qualität aus.
  • Komprimieren Sie sie, um ihr Gewicht zu reduzieren, ohne die Auflösung zu beeinträchtigen.
  • Verwenden Sie das Attribut "alt", um den Inhalt des Bildes mit relevanten Schlüsselwörtern zu beschreiben.

5. Die Wahl des richtigen Textformats

Ein gut strukturierter Inhalt ist wichtig, damit er von den Nutzern leichter verstanden und gelesen werden kann. Verwenden Sie dazu verschiedene Tags HTML zur Segmentierung und Organisation von Text (Überschriften, Absätze, Listen usw.).

  • Denken Sie daran, Ihren Inhalt mit Leerzeichen zwischen den Absätzen aufzulockern.
  • Verwenden Sie Aufzählungen oder nummerierte Listen, um Informationen übersichtlich und zusammenfassend darzustellen.

6. Die Optimierung der Gesamtstruktur des Textes

Für eine bessere Lesbarkeit ist es wichtig, dass Sie Ihren Inhalt in verschiedene zusammenhängende und logische Abschnitte gliedern.

  • Stellen Sie eine ansprechende Einleitung auf, die die Aufmerksamkeit des Lesers weckt und das Thema darlegt.
  • Entwickeln Sie Ihre Argumentation in einem Hauptteil, der um Zwischenüberschriften und kurze Absätze strukturiert ist.

7. Ihr Seo-Texter muss die Qualität des verfassten Inhalts überprüfen

Die Erstellung einzigartiger und informativer Inhalte ist ein wesentliches Kriterium, um Ihre Leser zu begeistern und Ihre natürliche Suchmaschinenoptimierung zu verbessern.

  • Passen Sie den Ton und den Stil des Textes an Ihre Zielgruppe an.
  • Verfassen Sie einen klaren, präzisen und prägnanten Text und vermeiden Sie komplizierte Wendungen und den übermäßigen Gebrauch von Jargon.
  • Führen Sie gründliche Recherchen durch, um korrekte und überprüfbare Informationen zu erhalten.

8. Die Dichte der Schlüsselwörter

Es ist sinnvoll, ein Gleichgewicht zwischen einer optimalen Verwendung von Schlüsselwörtern und der Gesamtqualität des Textes zu finden. Eine zu hohe Dichte kann zu einer für die Suchmaschinenoptimierung schädlichen Überoptimierung führen.

  1. Bevorzugen Sie einen Satz von Schlüsselwortdichte zwischen 1 und 3 %.
  2. Überprüfen Sie die Verteilung der Schlüsselwörter im Text, um eine Überlastung in bestimmten Bereichen zu vermeiden.

9. Die Länge des Textes

Suchmaschinen bewerten lange Inhalte, die ein Thema tiefgründig behandeln, in der Regel höher.

  • Passen Sie die Länge Ihres Textes je nach Art des Inhalts (praktische Tipps, Meinungsartikel, Fallstudien usw.) und dem Interesse, das er bei Ihren Lesern wecken könnte, an.
  • Zögern Sie nicht, die Größe Ihrer Texte allmählich zu erhöhen, um zu testen, wie sie sich auf die Suchmaschinenoptimierung und die Leistung der Website auswirken.

10. Die endgültige Überprüfung vor der Veröffentlichung

Bevor Sie Ihren Artikel online stellen, sollten Sie sich die Zeit nehmen, alle zuvor genannten Punkte zu überprüfen, um Ihre Chancen auf SEO-Erfolg zu maximieren.

  1. Lesen Sie Ihren Text sorgfältig durch, um mögliche Rechtschreib-, Syntax- oder andere typografische Fehler zu erkennen und zu korrigieren.
  2. Stellen Sie sicher, dass jedes Element optimiert ist: Titel, Meta-Beschreibungen, Bilder, Links, Struktur usw.
  3. Verwenden Sie SEO-Analysetools, wie z. B. Yoast SEO oder SEMrush um die Gesamtqualität des Textes zu überprüfen und gegebenenfalls Korrekturen vorzunehmen.

Wenn Sie diese 10 Schlüsselpunkte anwenden, werden Sie Ihr Fachwissen als SEO-Texter steigern und Ihre Texte so optimieren, dass sie in den Suchergebnissen besser platziert werden. Viel Spaß beim Schreiben!

blank Digitaler Leistungsbeschleuniger für KMUs

KontaktTreffpunkt

de_DEDE