Was ist SEO?

Unser SEO-Agentur Optimize 360

Was ist SEO? Search Engine Optimization (Suchmaschinenoptimierung)


SEO

Was ist SEO?

Die natürliche Suchmaschinenoptimierung oder SEO (Search Engine Optimization) ist eine Reihe von Techniken zur Verbesserung der Sichtbarkeit eines Webseite auf Suchmaschinen und damit eine bessere Platzierung auf den Ergebnisseiten erreichen.

Sie ist für jedes Unternehmen, das seinen Bekanntheitsgrad online steigern und mehr Besucher auf seine Website lenken möchte, von entscheidender Bedeutung.

In diesem Artikel stellen wir Ihnen die 10 wichtigsten Punkte des SEO.

1. Schlüsselwörter: wichtige Begriffe für die Suchmaschinenoptimierung

Schlüsselwörter sind die Begriffe, die Internetnutzer in Suchmaschinen eingeben, um Informationen zu finden. Sie bilden die Grundlage für die natürliche Suchmaschinenoptimierung. Es ist entscheidend, die für Ihr Geschäft relevanten Schlüsselwörter zu identifizieren und sie auf konsistente und natürliche Weise in Ihre Inhalte zu integrieren. Hierfür gibt es verschiedene Tools zur Keyword-Recherche, wie z. B. Google AdWords Keyword Planner oder SEMrush.

2. On-Page-SEO-Optimierung: Arbeiten Sie an Ihren Inhalten

Bei der On-Page-Optimierung, die auch als interne Optimierung bezeichnet wird, werden Inhaltselemente direkt auf Ihren Seiten bearbeitet. Dazu gehören:

    • Der "title"-Tag jeder Seite, der die wichtigsten Schlüsselwörter enthalten sollte
    • Die Tags "meta description", die die Nutzer dazu bringen, auf Ihren Link in den Ergebnisseiten zu klicken
    • Die Tags "h1" bis "h6", mit denen Sie Titel und Untertitel hierarchisch anordnen können, um den Inhalt besser lesen zu können.
    • Die interne VernetzungDie internen Links zwischen Ihren Seiten.

Vergessen Sie nicht, Bilder und Videos in Ihre Inhalte zu integrieren, um sie attraktiver zu machen.

3. Technische SEO-Optimierung: Gewährleistung einer leistungsstarken Website

Neben den Inhalten ist es unerlässlich, an der technischen Seite Ihrer Website zu arbeiten, um den Suchmaschinen zu gefallen und den Nutzern ein optimales Erlebnis zu bieten. Hier sind einige wichtige Punkte:

    • Die Geschwindigkeit des Seitenaufbaus, insbesondere auf Mobilgeräten
    • Die Umstellung auf HTTPS, um den Datenaustausch zwischen dem Server und den Besuchern zu sichern.
    • Anpassung an verschiedene Medien (responsive design) für eine optimierte Navigation auf Computern, Tablets und Smartphones
    • Die Strukturierung des Quellcodes Ihrer Seiten (semantisches Markup)

4. Netlinking: Hochwertige eingehende Links erhalten

Eingehende Links, auch bekannt als Backlinkssind externe Links die auf Ihre Website verweisen. Sie werden von den Suchmaschinen als Vertrauensvotum gewertet und können Ihre Platzierung erheblich verbessern, wenn ihre Anzahl und Qualität stimmt. Zur Entwicklung Ihrer Strategie für Netlinking :

    • Produzieren Sie qualitativ hochwertige Inhalte, die zum Teilen anregen
    • Zögern Sie nicht, Ihre Artikel in sozialen Netzwerken zu teilen, um das Teilen zu fördern.
    • Bauen Sie Partnerschaften mit anderen Websites auf (Austausch von Artikeln, Kundenaussagen usw.).

5. Interne Vernetzung: Stärkung der Kohärenz Ihrer Website

Die interne Vernetzung ist die Gesamtheit der internen Links zwischen Ihren verschiedenen Seiten. Es trägt dazu bei, :

    • Die Strukturierung Ihres Inhalts und seine Zugänglichkeit für Suchmaschinen
    • Die Verbesserung der Benutzererfahrung, da sie eine einfache Navigation von Seite zu Seite ermöglicht.
    • Die Weitergabe von "Link Juice", um die Platzierung Ihrer weniger populären Seiten auf den Ergebnisseiten zu fördern.

Um noch einen Schritt weiter zu gehen, zögern Sie nicht, einen hierarchischen Navigationsplan auf Ihrer Website einzuführen und optimierte Textanker für Ihre internen Links zu verwenden.

6. Soziale Medien: Verstärken Sie Ihren Bekanntheitsgrad

Obwohl ihr direkter Einfluss auf die Suchmaschinenoptimierung noch umstritten ist, bieten die sozialen Medien eine hervorragende Möglichkeit, Ihre Inhalte einem breiten Publikum bekannt zu machen und Ihre E-Reputation. Regelmäßige und einnehmende Postings verbessern Ihre Online-Sichtbarkeit und regen Nutzer dazu an, Ihre Inhalte zu teilen und so eingehende Links zu generieren.

7. Algorithmische Updates: Informiert bleiben und sich anpassen

Suchmaschinen, insbesondere Google, aktualisieren regelmäßig ihre Algorithmen, um ihre Relevanzkriterien zu verfeinern und missbräuchliche Praktiken zu bekämpfen. Es ist wichtig, sich über diese Aktualisierungen auf dem Laufenden zu halten und Ihre SEO-Strategie entsprechend anzupassen, um Strafen zu vermeiden und eine gute Positionierung zu behalten.

8. Web-Redaktion: Zugängliche und qualitativ hochwertige Inhalte

Eine für die Suchmaschinenoptimierung geeignete Webredaktion muss mehrere Anforderungen erfüllen:

    • Eine sinnvolle Verwendung von Schlüsselwörtern ohne Überoptimierung (Keyword Stuffing)
    • Eine optimierte interne Vernetzung mit relevanten Textankern
    • Einzigartige, reichhaltige und ansprechende Inhalte, die zum Teilen anregen und die Besucher an sich binden
    • Ein hierarchisches Seitenlayout dank der "H"-Tags, um Suchmaschinen und Internetnutzern das Lesen zu erleichtern

9. Instrumente zur Analyse der eigenen Leistung

Um die Wirksamkeit Ihrer SEO-Strategie zu messen und Verbesserungsmöglichkeiten zu identifizieren, benötigen Sie unbedingt Analyse- und Tracking-Tools. Zu diesen gehören :

    • Google Analytics um den Datenverkehr und die Leistung Ihrer Website zu verfolgen
    • Google Search Console um mögliche Fehler auf Ihren Seiten aufzuspüren oder einen sitemap
    • SEMrush, Ahrefs oder Moz um die Konkurrenz und die Möglichkeiten von Schlüsselwörtern zu analysieren

10. Beauftragen Sie SEO-Profis

Die Umsetzung einer SEO-Strategie bedeutet zwar eine Investition in Zeit und Ressourcen, ist aber von entscheidender Bedeutung, um die Sichtbarkeit Ihres Unternehmens im Internet zu gewährleisten. Die Beauftragung von SEO-Profis kann eine sinnvolle Lösung sein, um von deren Fachwissen zu profitieren und Ihre Positionierung auf den Ergebnisseiten nachhaltig zu optimieren.

Wie fängt man richtig mit Seo an?

Die SEO (Search Engine Optimization) ist eine unumgängliche Disziplin für jeden, der die Sichtbarkeit der eigenen Website auf Suchmaschinen wie Google. Für Neulinge mag dieser Bereich komplex erscheinen, aber die Grundlagen zu verstehen, ist entscheidend für einen erfolgreichen Start. Dieser Artikel wird Sie durch zehn entscheidende Punkte führen, die für einen guten Start in SEO.

Was ist SEO?

1.die Funktionsweise von Suchmaschinen verstehen

Bevor wir in das Thema einsteigen, sollten wir erfassen, wie die Suchmaschinen. Die wichtigsten Aspekte, die es zu beachten gilt, sind :

Roboter und Crawling

Suchmaschinen verwenden Roboter, sogenannte crawlers oder Spiders, um regelmäßig Webseiten zu erkunden. Sie durchforsten das Internet, entdecken und indizieren neue Inhalte.

Die Indexierung

Sobald die Bots einen Inhalt entdeckt haben, fügen sie ihn zu einem index. Die Indexierung stellt den Katalog aller Webseiten dar, die der Suchmaschine bekannt sind.

Der Algorithmus

Wenn jemand eine Suche durchführt, verwenden Suchmaschinen ausgeklügelte Algorithmen um zu bestimmen, welche Seiten in den Ergebnissen angezeigt werden. Diese Algorithmen berücksichtigen verschiedene Rankingfaktoren.

2.Schlüsselwörter optimieren

Die Stichwortsuche ist ein wesentlicher Schritt. Die Wahl der richtigen Begriffe, auf denen Ihre Artikel basieren, hilft Ihnen, qualifizierten Traffic anzuziehen.

Suche nach Schlüsselwörtern

Verwenden Sie Werkzeuge wie Google Keyword Planner, SEMrush oder Ahrefs, um relevante Suchbegriffe zu identifizieren. Konzentrieren Sie sich auf solche mit einem guten Suchvolumen und geringer Konkurrenz.

Platzierung von Schlüsselwörtern

Integrieren Sie Ihre Schlüsselwörter natürlich an strategischen Stellen wie Titel, Untertitel, erster Absatz, URL und Meta-Description-Tags. Vermeiden Sie Keyword Stuffing, das sich negativ auf Ihr Ranking auswirken kann.

3.Erstellen Sie qualitativ hochwertige Inhalte

Die inhalt ist könig in der Suchmaschinenoptimierung (SEO). Das Verfassen informativer, interessanter und relevanter Artikel bringt Besucher dazu, mehr Zeit auf Ihrer Website zu verbringen und wiederzukommen.

    • Bieten Sie Lösungen für häufige Probleme Ihres Publikums an.
    • Schließen Sie Fakten und Fallstudien ein.
    • Aktualisieren Sie Ihre Inhalte regelmäßig, damit sie relevant bleiben.

4.On-Page-Optimierung

Die Optimierung on-page beinhaltet Anpassungen direkt auf Ihrer Website, um ihre Position in den Suchergebnissen zu verbessern.

Title Tags und Meta Description

Die Titel-Tags sollten wichtige Schlüsselwörter enthalten und gleichzeitig für die Nutzer ansprechend sein. Die MetabeschreibungObwohl sie sich nicht direkt auf das Ranking auswirkt, sollte sie ansprechend sein und den Inhalt der Seite zusammenfassen.

Header-Tags

Verwenden Sie Header-Tags (H1, H2, H3...), um Ihren Inhalt zu strukturieren. Dies hilft nicht nur den Lesern, sondern auch den Robotern der Suchmaschinen, Ihren Inhalt besser zu verstehen.

Bilder und Alt-Attribute

Stellen Sie sicher, dass alle Bilder beschreibende Alt-Attribute. Diese Attribute helfen Suchmaschinen zu verstehen, worum es in dem Bild geht, und verbessern außerdem die Zugänglichkeit.

5.Backlinks aufbauen

Die BacklinksEingehende Links sind Links von anderen Websites, die auf Ihre Website verweisen. Sie spielen eine wichtige Rolle, da sie den Suchmaschinen signalisieren, dass Ihr Inhalt zuverlässig und vertrauenswürdig ist.

Strategien zum Aufbau von Backlinks

      • Schreiben Sie Gastartikel auf anderen relevanten Blogs.
      • Erstellen Sie außergewöhnliche Inhalte, die andere natürlich verlinken möchten.
      • Beteiligen Sie sich an Online-Foren und -Communities, in denen Sie Ihr Wissen teilen und Links zu Ihrer Website einfügen können.

6.die Ladegeschwindigkeit der Website verbessern

Die Geschwindigkeit, mit der Ihre Website lädt, hat einen direkten Einfluss auf dieNutzererfahrung und das Ranking in den Suchmaschinen. Tools wie Google PageSpeed Insights können Ihnen helfen, Probleme mit der Geschwindigkeit zu erkennen.

Techniken zur Verbesserung der Geschwindigkeit

Minimieren Sie CSS- und JavaScript-Dateien, optimieren Sie Bilder mit schlanken Formaten und erwägen Sie die Verwendung eines Netzwerk zur Verbreitung von Inhalten (CDN). Achten Sie auch darauf, dass Ihre Unterkunft Ihren Bedürfnissen entspricht.

7.eine "mobile-friendly" Einrichtung einrichten

Da immer mehr Menschen mobile Geräte nutzen, um im Internet zu surfen, ist es wichtig, eine Website zu haben. responsive ist unerlässlich.

Testen Sie die mobile Kompatibilität

Verwenden Sie Werkzeuge wie dasMobile-Friendly-Test-Tool von Google um zu beurteilen, ob Ihre Website für Mobilgeräte optimiert ist. Nehmen Sie die notwendigen Änderungen vor, um eine reibungslose Navigation auf allen Geräten zu gewährleisten.

8.die Leistung mit Google Analytics analysieren

Google Analytics ist ein leistungsstarkes Tool, mit dem Sie das Verhalten der Besucher auf Ihrer Website verfolgen können. Die Analyse dieser Daten erleichtert die kontinuierliche Verbesserung Ihrer SEO-Strategie.

Wichtigste zu beobachtende Indikatoren

      • Bounce Rate  : meldet die Rate, mit der die Nutzer Ihre Seite sofort verlassen.
      • Seitenaufrufe pro Sitzung: Gibt an, wie viele Seiten ein Besucher durchschnittlich pro Sitzung aufruft.
      • Durchschnittliche Sitzungsdauer: Zeigt, wie lange ein Nutzer durchschnittlich auf Ihrer Seite verbringt.

9. soziale Netzwerke nutzen

Die soziale Netzwerke können Ihre SEO stark beeinflussen, indem sie die Sichtbarkeit erhöhen und indirekt eingehende Links generieren. Engagieren Sie Ihr Publikum über verschiedene Plattformen, um Traffic auf Ihre Website zu lenken.

Effektive soziale Strategien

      • Veröffentlichen Sie regelmäßig auf Plattformen wie Facebook, Twitter, LinkedIn und Instagram.
      • Teilen Sie Ihre neu veröffentlichten Inhalte und ermutigen Sie andere, dies zu tun.
      • Interagieren Sie mit Ihren Followern, um eine treue Gemeinschaft aufzubauen.

10. lokale Suchmaschinen sensibilisieren

Wenn Ihr Geschäft auf ein lokales Publikum abzielt, ist der Lokale SEO ist entscheidend, um in der standortbezogenen Suche aufzutauchen. Google My Business ist ein guter Ausgangspunkt, um Ihre lokale Präsenz zu optimieren.

Lokale Optimierungen

      • Fügen Sie Ihr Unternehmen hinzu auf Google My Business mit umfassenden und genauen Informationen.
      • Holen Sie sich Meinungen und Bewertungen von zufriedenen Kunden.
      • Nehmen Sie lokale Begriffe in Ihren Inhalt auf, um Besucher aus der Nähe anzuziehen.

Allgemeine Quellen:

Quellen für die technischen Aspekte von SEO:

Quellen für SEO-Inhalte:

Quellen für Popularität und Backlinks:

Studien und Berichte:

blankDigitaler Leistungsbeschleuniger für KMUs

KontaktTreffpunkt

de_DEDE