Die Mobile SERP Features in SEO verstehen: Fokus auf 10 Schlüsselpunkte

Durch unsere SEO-Agentur Optimize 360

Handy SERP Features


Als Experte für Suchmaschinenoptimierung wissen Sie, dass Suchmaschinenoptimierung nicht auf die bloße Verbesserung von Textinhalten oder Meta-Tags beschränkt werden kann.

Um sich im Bereich SEO auszuzeichnen, ist es unerlässlich, sich über die neuesten Trends zu informieren und zu verstehen, was wirklich funktioniert, um das Interesse der Nutzer zu wecken.

Einer dieser Trends ist die wachsende Bedeutung von mobilen Funktionen in den Suchmaschinen-Ergebnisseiten (SERPs) wie Google.

In diesem Artikel behandeln wir 10 Punkte zu Mobile SERP Features in SEOSie können sich auch mit dem Thema der "Bildung" beschäftigen, um Ihnen zu helfen, diesen entscheidenden Aspekt Ihrer Strategie besser zu verstehen.

Mobile SERP Features

1. Definition der Mobile SERP Features

Die Mobile SERP Features sind spezielle Elemente für Smartphones, die dazu beitragen, die Ergebnisseiten von Suchmaschinen wie Google zu bereichern und zu diversifizieren. Sie zielen insbesondere darauf ab, eine Nutzererfahrung reichhaltiger und ansprechender für Menschen, die auf ihren Mobiltelefonen surfen.

2. Rich Snippets und strukturierte Daten

Die Rich Snippets sind eines der wichtigsten Elemente der Mobile SERP Features. Diese angereicherten Snippets ermöglichen es, zusätzliche und kontextbezogene Informationen über Ihre Website direkt in den Suchergebnissen anzuzeigen, z. B. Bewertungen, Preise oder Öffnungszeiten. Um diese Vorteile nutzen zu können, müssen Sie unbedingt strukturierte Daten die den von Schema.org festgelegten Standards entsprechen.

Markup durch strukturierte Daten

Dieses Markup ermöglicht es Google, den Inhalt Ihrer Website besser zu verstehen und ihn in den mobilen SERPs ansprechender darzustellen. Es gibt verschiedene Arten von strukturierten Daten: JSON-LD, RDFa und Microdata. Je nach Ihren Bedürfnissen und technischen Einschränkungen sollten Sie denjenigen auswählen, der am besten zu Ihnen passt.

3. AMP (Accelerated Mobile Pages)

L'AMP ist ein von Google initiiertes Open-Source-Projekt, mit dem das Laden von Webseiten auf Mobilgeräten beschleunigt werden soll. AMP-Seiten erscheinen in den Suchergebnissen in der Regel als dedizierte Karussells mit einem Blitzsymbol, das auf ihr optimiertes Format hinweist. Durch die Integration dieser Technologie werden Sie die Nutzererfahrung deutlich verbessern und zweifellos Ihre SEO-Positionierung.

4. Das lokale Paket und Kundenbewertungen

Die LokalpaketAuch bekannt als "Local Pack" oder "Pack 3", ist ein Satz von drei lokalen Ergebnissen, die in den mobilen SERPs angezeigt werden, wenn ein Nutzer eine Suchanfrage mit geografischer Dimension stellt. Dieses Paket hebt relevante Informationen wie die Adresse, Öffnungszeiten, die Kundenmeinungen und sogar eine Wegbeschreibung zu der betreffenden Einrichtung. Optimieren Sie also Ihre lokale Referenzierung um in diesem Paket zu erscheinen und Ihre Sichtbarkeit zu erhöhen.

Die Kundenmeinungen

Die Kundenmeinungen spielen eine sehr wichtige Rolle bei der lokalen Suchmaschinenoptimierung, da sie die Wahl der Internetnutzer und die Wahrnehmung der Qualität der angebotenen Dienstleistung beeinflussen. Achten Sie darauf, Ihre zufriedenen Kunden dazu zu bewegen, ihre Erfahrungsberichte auf Google My Business oder andere Meinungsplattformen, um eine positive Bewertung zu erhalten und Ihr Markenimage zu festigen.

5. Eingebettete Videos

Immer häufiger werden in die SERPs Videos von Youtube oder andere ähnliche Plattformen. Der unterhaltsame und ansprechende Charakter dieser Medien verstärkt die Nutzererfahrung auf Mobilgeräten und trägt dazu bei, Ihre Sichtbarkeit zu verbessern. Zögern Sie also nicht, eine auf Ihre Branche zugeschnittene Videostrategie zu entwickeln und die Verlinkung Ihrer Creatives zu optimieren, um die Chance zu erhöhen, dass sie in die Mobile SERP Features aufgenommen werden.

6. Die Featured Snippets

Die Featured Snippets sind spezifische Inhaltsauszüge, die in der Regel an erster Stelle in den Suchergebnissen erscheinen (Position 0), um direkt auf eine bestimmte Frage oder einen bestimmten Informationsbedarf zu antworten. Sie können verschiedene Formen annehmen: Absätze, Listen, Tabellen oder auch Bilder. Optimieren Sie Ihre Inhalte so, dass sie für diese Funktion in Frage kommen und profitieren Sie von einer erhöhten Sichtbarkeit.

7. People Also Ask (verwandte Fragen)

Die People Also Askoder "Verwandte Fragen" sind Vorschläge für Fragen, die von Internetnutzern gestellt werden und in den SERPs in einem rollenden Akkordeon dargestellt werden. Diese Funktion stellt eine Möglichkeit dar, die Sichtbarkeit Ihrer Website zu erhöhen, sofern Sie Ihren Inhalt so optimieren, dass er die relevanten Fragen zu Ihrem Fachgebiet beantwortet.

8. Mobile Anwendungen und App Indexing

Neben den herkömmlichen Webergebnissen indiziert Google auch mobile Anwendungen und liefert Suchergebnisse, die sich direkt auf diese beziehen. Es ist daher von entscheidender Bedeutung, dass Sie sicherstellen, dass Ihre mobilen Anwendungen richtig konfiguriert sind, damit sie von der Suchmaschine erkannt und berücksichtigt werden.

Das App Indexing

L'App-Indexierung ermöglicht es Google, auf den Inhalt Ihrer Anwendungen zuzugreifen und ihn in den Suchergebnissen anzuzeigen. Um diese Indexierung einzurichten, müssen Sie unter anderem Deep Linking einbauen und bestimmte technische Voraussetzungen erfüllen.

9. Voice Search und Voice Search Optimization

Mit dem Aufkommen von Sprachassistenten wie Google Assistant oder Siri ist die Sprachsuche wird bei den mobilen Suchanfragen immer wichtiger. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihre SEO-Strategie entsprechend anpassen, insbesondere indem Sie sich stärker auf Long-Tail-Konversationsanfragen konzentrieren und Ihre Inhalte logisch und konsistent strukturieren.

10. Bilder und Suchmaschinenoptimierung

Schließlich Bilder sind ebenfalls ein wichtiger Bestandteil der Mobile SERP Features. Google zeigt immer mehr Bilder in den Suchergebnissen an, vor allem durch die AMP-Stories-Funktion oder einfach zur Veranschaulichung bestimmter Ergebnisse. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihre Bilder optimal platzieren, indem Sie auf den Dateinamen, die Größe und die Größe der Bilder achten. Alt-Tag und ihr Gewicht sowie bei Bedarf durch Hinzufügen strukturierter Daten.

Insgesamt bieten die Mobile SERP Features viele Möglichkeiten, Ihre Sichtbarkeit in Suchmaschinen wie Google zu verbessern. Wenn Sie diese Elemente in Ihre SEO-Strategie integrieren, können Sie sich besser gegen die Konkurrenz behaupten und immer mehr Internetnutzer, die mit ihrem Smartphone surfen, für sich gewinnen.

blank Digitaler Leistungsbeschleuniger für KMUs

KontaktTreffpunkt

de_DEDE