Alles über Google Lighthouse

Durch unsere SEO-Agentur Optimize 360

Google Lighthouse


Google Lighthouse ist ein Werkzeug zur Prüfung, Messung und Analyse der Leistung, Zugänglichkeit und bewährten Verfahren von Webseiten.

Es ermöglicht den Entwicklern und Eigentümern von Websites, ihre Inhalte zu verbessern, um den Nutzern ein besseres Erlebnis zu bieten.

In diesem Artikel werden wir Ihnen in 10 Schlüsselpunkten erläutern, was Google Lighthouse ist und wie es Ihnen bei der Optimierung Ihrer Website helfen kann.

Google Lighthouse

1. Was ist Google Lighthouse?

Google Lighthouse ist ein von Google entwickeltes Open-Source-Tool mit dem die Qualität von Websites anhand verschiedener Metriken in Bezug auf Leistung, Zugänglichkeit, Progressive Web Apps, SEO und viele andere Aspekte bewertet und verbessert werden kann. Dieses Tool zielt darauf ab, die Erwartungen der Nutzer in Bezug auf Geschwindigkeit, Kompatibilität und Benutzerfreundlichkeit bestmöglich zu erfüllen.

2. An wen richtet sich das Tool?

Dieser Dienst richtet sich in erster Linie an Webentwickler, Teams, die für die Optimierung der Leistung von Websites zuständig sind, oder auch an Personen, die den allgemeinen Zustand ihrer Website analysieren und verbessern möchten. Er kann auch nützlich sein für Agenturen für digitales Marketing um eine umfassende Analyse der Projekte zu erhalten, an denen sie arbeiten.

3. Wie funktioniert Google Lighthouse?

Das Tool führt eine Reihe von Tests auf der analysierten Website durch und erstellt einen Bericht mit Punktzahlen zwischen 0 und 100 für verschiedene Kategorien. Jeder durchgeführte Test basiert auf einer Reihe von definierten Regeln, die Google als Best Practices ansieht, die es zu übernehmen gilt. Das Ziel ist es, den Entwicklern zu helfen, Verbesserungsmöglichkeiten für ihre Webseite.

4. Wie wird das Tool verwendet?

Google Lighthouse kann auf verschiedene Weise genutzt werden:

  • Als Chrome-Erweiterung : Installieren Sie es einfach aus dem Chrome Web Store und klicken Sie dann auf das Lighthouse-Symbol in der Symbolleiste des Browsers, um die geöffnete Seite zu analysieren.
  • Direkt aus Google Chrome : In den Entwicklertools (F12) können Sie auf die Registerkarte Lighthouse zugreifen, wo Sie die Analyse der betreffenden Seite starten können.
  • In der Kommandozeile : Für versiertere Entwickler gibt es die Möglichkeit, Google Lighthouse über eine Befehlszeilenschnittstelle (CLI) zu verwenden, indem sie den Anweisungen in der Dokumentation folgen.

5. Welche Hauptmetriken werden analysiert?

Der von Google Lighthouse erstellte Bericht stützt sich auf fünf Hauptkategorien:

  1. Leistung : Diese Kategorie misst, wie schnell die Seiten der Website geladen werden und wie gut sie funktionieren.
  2. Erreichbarkeit : Mit ihr wird überprüft, ob die Website die Standards für die Zugänglichkeit für Menschen mit Seh-, Motor- oder Hörbehinderungen erfüllt.
  3. Bewährte Praktiken : In diesem Abschnitt werden bewährte Verfahren für die Sicherheit, Leistung und Optimierung des Sitecodes genannt.
  4. SEO : Das Tool bewertet die Qualität des natürlichen Rankings der Website in Suchmaschinen wie Google.
  5. Progressive Web App (PWA) : Schließlich wird in dieser Kategorie überprüft, ob Ihre Website die Kriterien erfüllt, um als progressive Webanwendung zu gelten.

6. Wie kann man den Bericht lesen und die Ergebnisse interpretieren?

Der erstellte Bericht enthält eine Gesamtpunktzahl für jede Kategorie sowie Details zu den Stärken und Schwächen der Website. Jeder durchgeführte Test wird mit einem erläuternden Kommentar, einer Bewertung (bestanden, verbesserungswürdig oder nicht bestanden) und einer Dokumentation versehen, aus der hervorgeht, warum die analysierte Metrik so wichtig ist und wie man sie im Falle eines Problems beheben kann.

7. Was sind die Vorteile dieses Instruments?

Neben der Tatsache, dass es kostenlos und Open-Source ist, bietet Google Lighthouse mehrere Vorteile:

  • Er bietet eine umfassende und detaillierte Analyse der Website.
  • Die Nutzung ist dank der Integration in Chrome und seiner Kommandozeilenschnittstelle einfach.
  • Er hilft, Probleme zu erkennen, die potenziell schädlich für dieNutzererfahrungSie können die Zufriedenheit Ihrer Nutzer verbessern.
  • Es hilft auch bei der Entwicklung von progressiven Webanwendungen, einem schnell wachsenden Bereich.

8. Wie wirkt sich SEO auf die Leistung aus?

Eine gute natürliche Suchmaschinenoptimierung hängt zum großen Teil von der Leistung der Website ab, insbesondere von ihrer Ladegeschwindigkeit der Seiten und ihrer Zugänglichkeit. Die Suchmaschinen berücksichtigen diese Faktoren in ihrem Algorithmus, um die Websites in ihren Ergebnissen zu platzieren. Daher ist es wahrscheinlicher, dass eine mit Google Lighthouse optimierte Website ihre Position in den Suchmaschinenrankings verbessert und mehr organischen Traffic anzieht.

9. Wie können Sie die Gesamtpunktzahl Ihrer Website verbessern?

Zunächst einmal ist es wichtig, jede Empfehlung, die der Google Lighthouse-Bericht liefert, zu berücksichtigen, auch wenn einige davon mühsam zu implementieren scheinen. Das Ergebnis wird sichtbar auf die für Ihre Website vergebenen Punkte, aber auch auf die allgemeine Qualität Ihrer Website. Zweitens ist es wichtig, dass Sie Ihre Website regelmäßig mit diesem Tool testen, um die Entwicklungen zu verfolgen und Verbesserungsmöglichkeiten schnell zu erkennen.

10. Ist Google Lighthouse ausreichend, um die Qualität einer Website zu gewährleisten?

Obwohl Google Lighthouse sehr umfassend ist und Ihnen dabei hilft, die Leistung Ihrer Website deutlich zu verbessern, deckt es nicht alle Aspekte ab, um eine optimale Nutzererfahrung zu gewährleisten. Daher ist es wichtig, dieses Tool mit anderen Analysediensten zu kombinieren, insbesondere im Hinblick auf die Kompatibilität zwischen Browsern und das Feedback echter Nutzer.

blankDigitaler Leistungsbeschleuniger für KMUs

KontaktTreffpunkt

de_DEDE