Was ist Broken Backlink Building?

durch unsere SEO-Agentur Optimize 360


Im Bereich des Suchmaschinenoptimierung natürlich, werden verschiedene Techniken verwendet, um die Sichtbarkeit eines Webseite und seinen Traffic erhöhen.

Zu diesen Methoden gehört das Broken Backlink Gebäude ist besonders interessant, da es hochwertige Links aufbaut und gleichzeitig den Seitenbesitzern hilft, gebrochene Links zu entfernen.

In diesem Artikel stellen wir Ihnen diese noch weitgehend unbekannte Methode vor und erklären Ihnen, wie Sie sie zur Optimierung Ihrer Strategie einsetzen können SEO in 10 Punkten.

 

Broken Backlink Building

Warum Broken Backlink Building?

Bevor wir die Technik im Einzelnen erläutern, sollten wir uns noch einmal vergegenwärtigen, warum die Backlinks (eingehende Links) sind wichtig in einer SEO-Strategie. Suchmaschinen wie Google gehen nämlich davon aus, dass eine Website mit vielen Links, die auf sie verweisen, a priori relevanter ist als andere, die keine oder weniger Links haben. Backlinks sind daher ein Schlüsselfaktor, um die Position einer Website in den Suchmaschinenergebnissen zu verbessern.

Aber nicht alle Links sind gleichwertig! Während einige tatsächlich berücksichtigt werden, um den Wert einer Seite zu steigern, tragen andere nicht positiv zum Ranking einer Website bei. Dies gilt insbesondere für gebrochene Links, die zu unzugänglichen oder nicht existierenden Seiten führen. Diese Links können die Navigation auf einer Website beeinträchtigen und sich negativ auf ihre Glaubwürdigkeit bei den Besuchern auswirken. Hier kommt das Broken Backlink Building ins Spiel, eine Technik, die darauf abzielt, diese gebrochenen Links zu nutzen, um neue, qualitativ hochwertige Backlinks zu erstellen.

Wie funktioniert Broken Backlink Building?

Das Prinzip des Broken Backlink Building ist einfach: Es besteht darin, auf anderen Websites nach gebrochenen Links zu suchen, die auf eine Ressource verweisen, die derjenigen, die man bewerben möchte, ähnlich ist oder sie ergänzt. Sobald man diese Links identifiziert hat, kann man sich mit den Eigentümern der betreffenden Websites in Verbindung setzen und ihnen anbieten, den gebrochenen Link durch einen Link auf den eigenen Inhalt zu ersetzen. Um diese Strategie umzusetzen, finden Sie hier einen 10-Punkte-Aktionsplan:

  1. Ein Thema wählen : Wählen Sie zunächst ein Thema aus, das mit Ihrem Inhalt in Zusammenhang steht und für andere Websites in Ihrer Branche interessant sein könnte.
  2. Relevante Seiten finden : Führen Sie dann eine Suche mithilfe von Schlüsselwörtern durch, die sich auf das ausgewählte Thema beziehen. Ziel ist es, Sites zu identifizieren, die möglicherweise gebrochene Links in dem gewählten Thema haben.
  3. Die Autorität von Websites überprüfen : Bewerten Sie die Qualität der gefundenen Websites mithilfe verschiedener SEO-Tools (z. B. Moz's Domain Authority), um sicherzustellen, dass sie in den Augen der Suchmaschinen einflussreich und glaubwürdig genug sind.
  4. Zerbrochene Verbindungen analysieren Es gibt mehrere kostenlose und kostenpflichtige Tools, mit denen Sie gebrochene Links auf einer Website aufspüren können. Verwenden Sie diese, um die kaputte Links die zu Ressourcen führen, die Ihrem Inhalt ähnlich sind oder ihn ergänzen.
  5. Den Kontext untersuchen : Nehmen Sie sich die Zeit, um zu überprüfen, ob der gebrochene Link für Ihren Inhalt relevant ist und ob er ersetzt werden kann, ohne die Konsistenz der Seite, auf der er sich befindet, zu beeinträchtigen.
  6. Qualitativ hochwertige Inhalte erstellen : Stellen Sie sicher, dass Ihr Inhalt einzigartig und informativ ist und die Erwartungen der Besucher erfüllt, die dem Link von der anderen Seite folgen. Erstellen Sie ggf. eine neue Seite, die sich speziell mit dem Thema befasst.
  7. Mit dem Besitzer der Website in Kontakt treten : Schreiben Sie eine überzeugende E-Mail, in der Sie erklären, warum der kaputter Link ersetzt werden muss und wie Ihr Inhalt dazu beitragen kann. Scheuen Sie sich nicht, Ihre Botschaft zu personalisieren, um Vertrauen aufzubauen.
  8. Einen passenden Link vorschlagen : Stellen Sie einen Link zu Ihrem Inhalt bereit, der den redaktionellen Kriterien der Website entspricht (Verankerung, Positionierung, Format usw.). Vermeiden Sie Links, die zu werblich oder manipulativ sind.
  9. Antwort verfolgen : Seien Sie geduldig und folgen Sie den Antworten der Seiteninhaber. Sie können E-Mail-Verwaltungstools verwenden, um sich die Arbeit zu erleichtern.
  10. Ergebnisse messen : Beurteilen Sie die Auswirkungen dieser Technik auf Ihre Suchmaschinenoptimierung, indem Sie die Analysedaten Ihrer Website analysieren. Berücksichtigen Sie dabei die Anzahl der erhaltenen Links, die Entwicklung des Traffics und die Positionierung in den Suchergebnissen.

Die Vorteile von Broken Backlink Building

Der Hauptvorteil des Broken Backlink Building besteht darin, dass Sie hochwertige Links aufbauen können, ohne das Risiko einzugehen, von Suchmaschinen abgestraft zu werden (wie es bei anderen Techniken der Fall sein kann, um Linkbuilding die sich weniger an die Google-Richtlinien halten). Außerdem entspricht diese Methode einem echten Bedürfnis der Websites, deren Links ersetzt werden, da sie dadurch an Relevanz und Glaubwürdigkeit bei den Internetnutzern gewinnen.

Schließlich erleichtert das Broken Backlink Building die Beziehungen zwischen den verschiedenen Akteuren im Web und fördert die Zusammenarbeit statt der Konkurrenz. Auf der Grundlage dieser Technik kann man eine echte, leistungsfähige Synergie für alle beteiligten Websites schaffen. Dennoch gibt es einige Einschränkungen und Nachteile des Broken Backlink Building, insbesondere der Zeitaufwand für das Auffinden und Bearbeiten von Broken Links sowie die Schwierigkeit, positive Reaktionen von Seiteninhabern zu erhalten. Diese negativen Punkte können jedoch ausgeglichen werden, indem man seine Strategie optimiert und die in diesem Artikel vorgestellten Tipps befolgt.

Fehler, die Sie bei der Verwendung von Broken Backlink Building vermeiden sollten

Um die Chancen auf Erfolg mit Broken Backlink Building zu maximieren, sollten Sie folgende häufige Fehler vermeiden:

  • Mangelnde Personalisierung : Das Versenden generischer und unpersönlicher E-Mails kann kontraproduktiv sein. Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Nachricht an die kontaktierten Websites anpassen.
  • Schlechte Inhalte anbieten : Der Erfolg dieser Technik hängt von der Qualität des Inhalts ab, den Sie als Ersatz für die gebrochenen Links anbieten. Achten Sie darauf, dass er für die Besucher wirklich relevant und informativ ist.
  • Redaktionelle Kriterien ignorieren : Respektieren Sie die Anforderungen der Seiteninhaber, indem Sie Links anbieten, die auf ihre Seite zugeschnitten sind. Publikum und auf ihre redaktionelle Linie.
  • Vernachlässigung der Nachbereitung : Überwachen Sie regelmäßig die Entwicklung Ihrer Links und analysieren Sie die Auswirkungen Ihrer Strategie, um sie im Laufe der Zeit zu verbessern.
blank Digitaler Leistungsbeschleuniger für KMUs

KontaktTreffpunkt

de_DEDE