Wie richtet man eine Webflow-Site ein?

SEO-Agentur Optimize 360

Praktischer Leitfaden zur Einrichtung einer Webflow-Site

durch unsere Web-Agentur Optimize 360

Eine Seite einrichten Webflow


In diesem Artikel werden wir die verschiedenen Schritte für eine erfolgreiche Einrichtung Ihrer Website erkunden. Webflow auf effiziente und schnelle Weise.

So werden wir sehen, wie Sie ein neues Projekt erstellen, seine Grundeinstellungen festlegen, das Aussehen und den Inhalt Ihrer Website anpassen und sie schließlich im Internet veröffentlichen.

eine Squarespace-Seite einrichten

Erstellen eines neuen Webflow-Projekts

Zunächst müssen Sie ein neues Projekt auf der Webflow-Plattform erstellen. Dazu führen Sie folgende Schritte aus:

  1. Besuchen Sie die offizielle Website von Webflow (www.webflow.com) und loggen Sie sich in Ihr Konto ein. Wenn Sie noch kein Konto haben, erstellen Sie kostenlos eines.
  2. Wenn Sie eingeloggt sind, klicken Sie auf die Schaltfläche " + Neues Projekt " der sich in der oberen rechten Ecke des Bildschirms befindet.
  3. Wählen Sie eine der angebotenen Vorlagen aus oder entscheiden Sie sich für einen Neuanfang mit der Option "Blank".
  4. Benennen Sie Ihr Projekt und bestätigen Sie, um auf die Bearbeitungsoberfläche von Webflow zuzugreifen.

Grundeinstellungen konfigurieren

Um Ihre Webflow-Website richtig einzurichten, ist es wichtig, dass Sie einige grundlegende Einstellungen vornehmen. Diese befinden sich im Abschnitt "Einstellungen", der über das Zahnradsymbol auf der linken Seite des Bildschirms zugänglich ist. Dort finden Sie unter anderem :

Allgemeine Einstellungen

    • Name der Website : Geben Sie Ihrer Website einen Namen, damit Sie sie innerhalb Ihres Webflow-Kontos leichter identifizieren können.
    • Beschreibung : Verfassen Sie eine kurze, aussagekräftige Beschreibung, die den Nutzern einen schnellen Überblick über den Inhalt Ihrer Website verschafft.
    • Schlüsselwörter: Fügen Sie Schlüsselwörter (durch Kommas getrennt) hinzu, die mit dem Thema und dem Inhalt Ihrer Website in Zusammenhang stehen. Dadurch wird Ihre Suchmaschinenoptimierung auf Suchmaschinen.
    • Favicon :Laden Sie ein Symbol hoch, das Ihre Website darstellt und das in den Tabs und Favoriten der Webbrowser der Nutzer angezeigt wird. Die empfohlene Größe beträgt 32×32 Pixel.

SEO-Einstellungen

Mit diesen spezifischen Einstellungen können Sie die Sichtbarkeit Ihrer Website bei den Suchmaschinen optimieren:

    • Eingehender Titel : Geben Sie einen attraktiven und relevanten Titel an, der die Nutzer dazu bringt, in den Suchergebnissen auf Ihre Seite zu klicken.
    • ALT-Tags: Stellen Sie sicher, dass alle Ihre Bilder "alt"-Tags enthalten, die ihren Inhalt genau beschreiben. Dies ist nicht nur für die Suchmaschinenoptimierung von Vorteil, sondern auch für sehbehinderte Nutzer, die Screenreader verwenden werden.
    • Neufassung der URL : Aktivieren Sie diese Option, damit die Adressen Ihrer Seiten verständlicher sind und relevante Schlüsselwörter enthalten.
    • Sitemap XML : Achten Sie darauf, dass Sie eine aktuelle Sitemap.xml-Datei haben. Diese Datei informiert die Suchmaschinen über die Architektur und den Inhalt Ihrer Website und erleichtert ihnen so ihre Indexierung.

Personalisierung von Inhalt und Design

Sobald die grundlegenden Einstellungen vorgenommen wurden, ist es an der Zeit, sich mit dem Inhalt und der Formatierung Ihrer Webflow-Website zu befassen. Hierfür stehen Ihnen verschiedene Tools zur Verfügung :

Visuelle Elemente bearbeiten

Die linke Seitenleiste der Webflow-Oberfläche ermöglicht Ihnen insbesondere den Zugriff auf die verschiedenen Elemente, aus denen Ihre Website besteht (Texte, Bilder, Videos ...), mithilfe des Werkzeugs "Explore", das sich ganz oben befindet. Sie können einfach auf das gewünschte Element klicken und es nach Ihren Vorstellungen bearbeiten.

Wahl von Farben und Typografie

Auch hier wird Ihnen die linke Seitenleiste nützlich sein, um das Aussehen Ihrer Website anzupassen. Im Abschnitt "Styles" können Sie die verschiedenen Schriftarten und Textgrößen auswählen, die Sie verwenden möchten, sowie die Hauptfarben Ihrer Website. Nehmen Sie sich ruhig die Zeit, eine harmonische Farbpalette festzulegen, die mit dem Image, das Sie vermitteln möchten, übereinstimmt.

Hinzufügen von zusätzlichen Funktionen

Um Ihre Webflow-Website zu bereichern, können Sie mit dem Werkzeug "Elements" in der linken Seitenleiste auch interaktive Elemente einfügen. Damit können Sie Kontaktformulare, Call-to-Action-Buttons, Bildergalerien und vieles mehr einbinden.

Veröffentlichung Ihrer Webflow-Website

Wenn Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind, ist es an der Zeit, Ihre Webflow-Website online zu stellen und sie mit der ganzen Welt zu teilen!

Klicken Sie dazu einfach auf die Schaltfläche "Veröffentlichen" in der oberen rechten Ecke des Bildschirms.

Sie können dann die URL auswählen, unter der Ihre Website gehostet werden soll, sowie die gewünschten Veröffentlichungsoptionen (z. B. die Einrichtung eines SSL-Codes). Sobald dieser Schritt abgeschlossen ist, wird Ihre neue Webflow-Website sichtbar von allen Internetnutzern.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Einrichten einer Webflow-Website einige entscheidende Schritte erfordert: das Erstellen eines neuen Projekts, das Konfigurieren der verschiedenen Parameter SEO und allgemeine Informationen, die Anpassung des Inhalts und des Designs und schließlich die Veröffentlichung im Internet.

Befolgen Sie diese praktischen Tipps und Sie werden schnell einen Webseite professionell, effizient und ansprechend für Ihre Besucher.

blank
Über den Autor

Frédéric POULET ist der Gründer der SEO-Agentur Optimize 360. Nach einer 20-jährigen Karriere in großen Konzernen gründete er Optimize 360, um das Know-how großer Konzerne in den Dienst von KMU zu stellen. Von nun an anerkannter Spezialist für SEO und natürliche Suchmaschinenoptimierung in Frankreich und Europa
blank Digitaler Leistungsbeschleuniger für KMUs

KontaktTreffpunkt

de_DEDE