Die Kunst, die Suchintention für besseres SEO zu nutzen

Beste SEO-Agentur optimize 360

Durch unsere SEO-Agentur Optimize 360

Zu den Themen : Semantische SEO und SEO On Site


Die Suchabsicht in der SEO wird immer wichtiger zu berücksichtigen.

Die Welt des Web-Referenzierung hat sich im Laufe der Jahre stetig weiterentwickelt und mit ihm haben sich auch die Techniken, die man anwenden muss, um von einer guten Positionierung in den Suchmaschinen zu profitieren, vielen Veränderungen unterzogen.

Einer der wichtigsten Trends im Bereich der Suchmaschinenoptimierung ist die Berücksichtigung der Suchabsicht, die heute ein wichtiger Faktor für die Verbesserung der Inhaltsstrategien und die Steigerung der Online-Sichtbarkeit ist, vor allem in folgenden Bereichen Google.

Suchabsicht in SEO

Die Suchabsicht verstehen

Um zu bestimmen, welche Art von Inhalt je nach Suchabsicht erstellt oder angepasst werden soll, muss man zunächst verstehen, was sich hinter diesem Begriff verbirgt und wie er sich konkret äußert.

Früher nur auf eine Liste von Schlüsselwörtern reduziert, ist die Suchabsicht heute geprägt von der Wille eines Internetnutzers, wenn er eine Suchanfrage über seine bevorzugte Suchmaschine stellt.

Dies bedeutet nicht nur, die Erwartungen des Nutzers zu erkennen, sondern auch, seine tieferen Beweggründe zu erraten, um mithilfe geeigneter Inhalte relevant darauf reagieren zu können.

Die verschiedenen Arten von Forschungsabsichten

Im Allgemeinen wird davon ausgegangen, dass es vier Hauptkategorien von Suchabsichten gibt:

    • Informationell : Hier sucht der Internetnutzer nach bestimmten Informationen zu einem bestimmten Thema, sei es, um sich zu informieren, zu lernen oder ein bestimmtes Problem zu lösen.

    • Transaktionsorientiert : Diese Forschungsabsicht ist gekennzeichnet durch den Wunsch, ein Produkt oder eine Dienstleistung online zu kaufen, sei es sofort oder nach dem Vergleich verfügbarer Angebote.

    • Navigational : Der Nutzer möchte auf eine bestimmte Seite zugreifen, von der er bereits weiß, dass sie existiert, und verwendet daher die Suchleiste, um schnell zu dieser Seite zu gelangen.

    • Lokal Schließlich kann es sich auch um eine Suche handeln, die mit dem Ziel durchgeführt wird, praktische Informationen über einen Ort oder ein Unternehmen in der geografischen Nähe des Internetnutzers zu finden.

Diese vier Arten von Suchabsichten sind natürlich nicht erschöpfend, aber sie ermöglichen es dennoch, den Großteil der Situationen zu berücksichtigen, in denen Nutzer Suchanfragen im Internet formulieren.

Der Einfluss der Suchabsicht in SEO

Nachdem wir uns der verschiedenen Absichten bewusst geworden sind, die Internetnutzer bei ihrer Suche verfolgen können, ist es wichtig, die direkten Auswirkungen auf die Suchmaschinenoptimierung zu erörtern. Wie zu erwarten war, hat die Einbeziehung der Suchintention in die SEO-Strategie viele Vorteile:

  • Inhalte, die den Erwartungen der Nutzer besser entsprechen Um sich von der Masse abzuheben und ihr zu gefallen, sollte man aussichtsreichen Themen den Vorrang geben, die mit den Hauptabsichten der Internetnutzer, die aktiv nach diesen Informationen suchen, übereinstimmen.

  • Eine bessere Antwort auf die gestellten Probleme Die Nutzer werden die Website eher als zuverlässige und nützliche Quelle betrachten.

  • Eine bessere Rate von Umwandlung für die Standorte E-Commerce Die Transaktionsabsichten sind ein entscheidender Faktor im Online-Handel. Die Berücksichtigung dieser Anfragen ermöglicht es Ihnen, Ihren Produktkatalog zu optimieren und den Verkauf auf Ihrer Website zu erleichtern. Webseite.

Die Suchabsicht und die Suchmaschinen

Es ist wichtig zu betonen, dass die Suchmaschinen selbst immer mehr Wert auf die Suchabsicht ihrer Nutzer legen. Google hat spezielle Algorithmen entwickelt, um diese Absicht besser zu verstehen und die Suchergebnisse zu verfeinern.

Das bedeutet, dass eine gute Positionierung in den Ergebnissen der formulierten Suchanfragen künftig zum großen Teil von der Relevanz des angebotenen Inhalts für die ausgedrückte Absicht abhängt. Daher wird es für die Verbesserung der SEO-Leistung unerlässlich, die Suchabsicht in den Mittelpunkt der Inhalts- und SEO-Strategie zu stellen.

Die Anpassung an die Forschungsabsicht in die Praxis umsetzen

Um die eigene Website zu optimieren und die Vorteile der Berücksichtigung der Suchabsicht voll auszuschöpfen, können verschiedene Tipps und Schritte befolgt werden:

Analyse der vorhandenen Schlüsselwörter und ihrer Relevanz

Der erste Schritt besteht darin, eine Bestandsaufnahme der auf der Website verwendeten Schlüsselwörter sowie ihrer Übereinstimmung mit den Suchabsichten zu erstellen. Dazu müssen Sie eine Liste der aktuell genutzten Suchbegriffe erstellen und dann diejenigen hervorheben, die den wichtigsten Suchabsichten in ihren jeweiligen Themenbereichen entsprechen.

Überdenken Sie Ihre Inhaltsstrategie

Wenn man diesen neuen Ansatz, der sich auf die Suchabsicht konzentriert, in Perspektive setzt, wird es möglich, seine Inhalte entsprechend zu erstellen oder umzugestalten. Diese Umstrukturierung kann verschiedene Formen annehmen, wie z.B. :

    • Titel umformulieren, um gezielteren Fragen zu entsprechen
    • Klärung der auf den Seiten dargestellten Informationen, um den Erwartungen der Internetnutzer gerecht zu werden
    • Einige zu umfangreiche Themen in mehrere Fachartikel aufteilen, die sich jeweils mit einem bestimmten Teil befassen

Technische Aspekte der SEO optimieren

Schließlich dürfen auch die technischen Elemente der Suchmaschinenoptimierung nicht vernachlässigt werden, die ebenfalls zur Verbesserung der Ranking-Performance beitragen. Achten Sie also darauf, dass Sie über Meta-Tags (title, description) optimiert und URLs, die den Inhalt wahrheitsgetreu beschreiben, ist ebenso wichtig, um sowohl die Internetnutzer als auch die Suchmaschinen zufrieden zu stellen.

Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass die Berücksichtigung der Suchabsicht in der SEO-Strategie dazu beiträgt, gezieltere Inhalte zu gewährleisten, die den Erwartungen der Internetnutzer entsprechen, und gleichzeitig die Positionierung in den Suchmaschinen zu optimieren.

Und die Kombination dieses wichtigen Konzepts der Suchabsicht mit anderen bereits angewandten SEO-Techniken ist zweifellos der beste Weg, um die Vorteile einer guten Sichtbarkeit und Leistung im Internet voll auszuschöpfen.

blank
Über den Autor

Frédéric POULET ist der Gründer der SEO-Agentur Optimize 360. Nach einer 20-jährigen Karriere in großen Konzernen gründete er Optimize 360, um das Know-how großer Konzerne in den Dienst von KMU zu stellen. Von nun an anerkannter Spezialist für SEO und natürliche Suchmaschinenoptimierung in Frankreich und Europa
blank Digitaler Leistungsbeschleuniger für KMUs

KontaktTreffpunkt

de_DEDE