Wie kann man seine Schlüsselwörter in SEO richtig bestimmen und finden?

Beste SEO-Agentur optimize 360

Durch unsere SEO-Agentur Optimize 360

Zum Thema Semantische SEO


Die Wahl der Stichwörter ist ein entscheidender Schritt bei der Umsetzung einer Strategie für die natürliche Suchmaschinenoptimierung (SEO).

Denn Schlüsselwörter sind die Brücke zwischen Ihren Inhalten und den Erwartungen der Internetnutzer.

Um Ihre Sichtbarkeit im Internet zu maximieren und Ihre Erfolgschancen zu erhöhen, gibt Ihnen unsere SEO-Agentur einige Tipps, wie Sie die besten Schlüsselwörter für Ihre Website identifizieren und auswählen können, um eine gute Platzierung zu erreichen Google.

 

Schlüsselwörter wählen

Die Bedeutung von Schlüsselwörtern in der SEO verstehen

Mithilfe von Schlüsselwörtern können Suchmaschinen den Inhalt Ihrer Website verstehen und sie in die relevanten Suchergebnisse einordnen. Je mehr Sie auf Schlüsselwörter abzielen, die mit der Suchabsicht Ihrer Publikumdesto wahrscheinlicher ist es, dass Ihre Website in den Ergebnissen von Google und anderen Suchmaschinen auf den vorderen Plätzen erscheint.

Die richtigen Schlüsselwörter wählen hat daher einen direkten Einfluss auf die Qualität des Traffics, der auf Ihrer Seite generiert wird: Eine bessere Platzierung erhöht die Anzahl der Besucher und fördert einen Umwandlung hoch. Allerdings kann die Konkurrenz bei einigen Schlüsselwörtern sehr stark sein, was es schwierig macht, sie effektiv für SEO zu nutzen. Daher sollten Sie anhand verschiedener Kriterien eine Liste mit relevanten und zugänglichen Schlüsselwörtern erstellen.

Schritt 1: Analysieren Sie die Schlüsselwörter Ihrer Branche

Um die richtige Wahl seiner Schlüsselwörter in SEO ist es unerlässlich, mit einer Analyse der Branche und ihrer Konkurrenz zu beginnen. Denn so erfahren Sie, welche Suchbegriffe bereits von anderen Akteuren auf Ihrem Markt belegt sind.

Konkurrierende Websites und Seiten untersuchen

Führen Sie ein Audit der Konkurrenzseiten durch, indem Sie deren Auswahl an Schlüsselwörtern, Titeln, Meta-Beschreibungen und redaktionellen Inhalten beobachten. Ziel ist es, Trends und wiederkehrende Muster zu erkennen, um Ihre eigenen Entscheidungen zu verfeinern.

Werkzeuge zur Analyse von Schlüsselwörtern verwenden

Es gibt verschiedene Online-Tools, die Ihnen helfen können, wichtige Schlüsselwörter in Ihrem Bereich zu finden. Sie bieten in der Regel Statistiken über den SuchvolumenSie können sich auch über die Schwierigkeit der Verlinkung und andere nützliche Daten informieren, die Ihnen bei der Auswahl helfen.

    • Google Ads Keyword Planner : um die Suchvolumina der einzelnen Stichwort und erhalten Vorschläge, die auf dem gewählten Hauptbegriff basieren;
    • SEMRush oder Ahrefs : um das lexikalische Universum der Konkurrenz zu analysieren und Chancen zu erkennen, die Sie nutzen können;
    • Ubersuggest : um eine Liste von Schlüsselwörtern zu erzeugen, die sich auf mehrere Tiefenebenen beziehen, und ihre Attraktivität nach verschiedenen Kriterien zu berechnen.

Schritt 2: Konzentration auf die Suchintentionen

Sobald Sie die wichtigsten Suchbegriffe Ihrer Branche ermittelt haben, müssen Sie analysieren, welche dieser Begriffe den Suchabsichten der Internetnutzer am besten entsprechen.

Die verschiedenen Arten der Forschungsabsicht

Im Allgemeinen werden vier Arten von Forschungsabsichten unterschieden:

    1. Navigational : der Internetnutzer versucht, eine bestimmte Seite oder einen bestimmten Standort zu finden;
    2. Informativ : der Internetnutzer sucht nach Informationen zu einem Thema, einem Produkt oder einer Dienstleistung;
    3. Kommerziell : der Internetnutzer zielt darauf ab, vor einem Kauf Produkte oder Dienstleistungen zu vergleichen oder Meinungen zu finden;
    4. Transactional : der Internetnutzer ist bereit, einen Kauf zu konkretisieren oder eine bestimmte Aktion auszuführen (Abonnement, Registrierung usw.).

Es ist empfehlenswert, Ihre Liste von Schlüsselwörtern nach diesen verschiedenen Arten von Absichten aufzubauen, um die Chancen zu maximieren, die Erwartungen Ihrer Besucher zu erfüllen und somit die Qualität des erzeugten Traffics zu verbessern.

Schritt 3: Schlüsselwörter auswählen und priorisieren

Nachdem Sie eine erste Liste mit relevanten Schlüsselwörtern für jede ForschungsabsichtNun müssen sie in eine Rangfolge gebracht werden. Dabei kann man sich auf mehrere Kriterien stützen:

  • Suchvolumen: Bevorzugen Sie Suchbegriffe mit einem hohen Traffic-Potenzial und behalten Sie dabei die Wettbewerbsfähigkeit im Auge;
  • Long Tail: Spezifischere Ausdrücke mit geringem Suchvolumen können als kumulierte Zielgruppen interessant sein;
  • Der Bezug zu Ihrem Angebot: Es ist entscheidend, Schlüsselwörter zu wählen, die zu Ihren Produkten und Dienstleistungen passen, um ein qualifiziertes Publikum anzuziehen;
  • Die Erstellung eines strategischen Mixes: Ausgewogenheit zwischen traffic- und konversionsorientierten Schlüsselwörtern, um den ROI zu maximieren.

Entwicklung einer Liste von Haupt- und Nebenstichwörtern

Eine gute Praxis ist es, zwei Arten von Stichwortlisten zu erstellen:

    1. Die HauptschlagwörterSie können sich auf das Wesentliche Ihrer Botschaft konzentrieren und neue Kunden gewinnen;
    2. Die sekundäre SchlüsselwörterDie meisten von ihnen sind in der Regel aus dem Long Tail und weniger wettbewerbsfähig, um die Chancen auf Sichtbarkeit in bestimmten Marktnischen zu maximieren.

Durch eine kluge Auswahl von Schlüsselwörtern in der Suchmaschinenoptimierung (SEO) erhöhen Sie Ihre Erfolgschancen gegenüber der Konkurrenz erheblich.

Denken Sie daran, dass diese Auswahl regelmäßig aktualisiert und an die Entwicklungen in Ihrer Branche, Ihre Ziele und die Trends in den Suchmaschinenergebnissen angepasst werden muss.

blank
Über den Autor

Frédéric POULET ist der Gründer der SEO-Agentur Optimize 360. Nach einer 20-jährigen Karriere in großen Konzernen gründete er Optimize 360, um das Know-how großer Konzerne in den Dienst von KMU zu stellen. Von nun an anerkannter Spezialist für SEO und natürliche Suchmaschinenoptimierung in Frankreich und Europa
blankDigitaler Leistungsbeschleuniger für KMUs

KontaktTreffpunkt

de_DEDE