Habe ich eine gute SEO?

Der SEO Optimize 360

Seine SEO verstehen: Wie kann man wissen, ob sie effektiv ist?

Durch unsere SEO-Agentur Optimize 360 


In der Welt des digitalen Marketings ist die natürliche Suchmaschinenoptimierung oder SEO (Search Engine Optimization) ist eine große Herausforderung für jeden Eigentümer von Webseite.

Bei richtiger Optimierung kann diese Strategie die Sichtbarkeit Ihrer Website in Suchmaschinen deutlich verbessern, mehr Traffic generieren und so Ihre Chancen auf Umwandlung. Aber woher wissen Sie, ob Sie alles richtig machen?

Hier sind einige Schlüsselindikatoren, anhand derer Sie die Wirksamkeit Ihrer SEO bewerten können.

SEO Definition

Die Positionierung Ihrer Website in den Ergebnissen von Suchmaschinen

Es versteht sich von selbst, dass Sie, um die Leistung Ihrer SEO-Strategie zu bewerten, zunächst Ihre Positionierung in den Ergebnissen von Suchmaschineninsbesondere Google.

Die Ergebnisseiten sind derzeit nach einem komplexen Rankingsystem organisiert, das auf einer Vielzahl von Faktoren basiert (Relevanz des Inhalts, Nützlichkeit der Website, Popularität ...), die von immer ausgeklügelteren Algorithmen bestimmt werden.

Beachten Sie jedoch, dass dieses Kriterium nicht als einziger Indikator für Ihren SEO-Erfolg angesehen werden sollte, da mehrere Faktoren Ihre Wahrnehmung verzerren können:

  • Die Personalisierung der Ergebnisse, die mit dem Nutzerprofil verbunden ist
  • Suchverlauf und geografischer Standort von Internetnutzern
  • Häufige Aktualisierungen von Suchmaschinen (allen voran Google)

Die Analyse des Verkehrs auf Ihrer Website

Das zweite Kriterium zur Beurteilung der Effektivität Ihrer SEO ist natürlich dieAnalyse des von Ihrer Website generierten Datenverkehrs. Zu diesem Zweck können Sie kostenlose Tools verwenden, z. B. Google Analytics die Ihnen eine Fülle von wertvollen Informationen liefern, wie z. B. die Entwicklung der Besucherzahlen und Seitenaufrufe, die Zeit, die auf den verschiedenen Seiten der Website verbracht wurde, oder die Bounce Rate.

Die Akquisitionskanäle

Achten Sie in Google Analytics besonders auf den Abschnitt "Akquisitionskanäle", in dem Sie nachlesen können, woher Ihre Besucher kommen. In Bezug auf SEO ist es entscheidend, dass der Kanal "Organisch" (entspricht den unbezahlten Suchmaschinenergebnissen) Ihre Hauptquelle für Besucher ist.

Die Bounce Rate

Die Bounce Rate stellt den Prozentsatz der Besucher dar, die Ihre Website verlassen haben, nachdem sie sich nur eine Seite angesehen haben. Eine hohe Absprungrate kann auf mehrere Probleme hinweisen:

    • Irrelevanter oder wenig ansprechender Inhalt
    • Eine schlechte Nutzererfahrung (Ladezeit, Design, Navigation...)
    • An absence of strong call-to-action

Zögern Sie also nicht, die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um diesen Indikator zu optimieren und die Attraktivität Ihrer Website zu steigern.

Textinhalt: Qualität, Originalität und Relevanz

In Bezug auf SEO ist der Textinhalt ist ein Schlüsselfaktor, der die Leistung einer Website stark beeinflusst. Achten Sie daher darauf, Ihren Besuchern qualitativ hochwertige, originelle und relevante Informationen anzubieten und dabei einige Regeln zu beachten:

  • Verwenden Sie einen reichen und vielfältigen Wortschatz, der für Internetnutzer zugänglich ist.
  • Strukturieren Sie Ihre Texte mit Tags HTML angemessen (Titel, Untertitel, Absätze...)
  • Vergessen Sie nicht, Schlüsselwörter einzubauen, die mit Ihrem Thema übereinstimmen, ohne es zu übertreiben
  • Suchmaschinen legen großen Wert auf die Verbindung zwischen dem Text angezeigt und andere Daten der Seite (Bilder, Videos, Links ...): Achten Sie darauf, dass Sie diese Elemente nicht vernachlässigen.

Die interne und externe Vernetzung Ihrer Website

Um ihre Position in den Suchmaschinen zu festigen, müssen Websites auch auf eine gute interne Vernetzung und externe Verlinkung. Dieser bezeichnet die Gesamtheit der Links, die die Seiten Ihrer Website miteinander verbinden (interne Vernetzung) oder auf externe Ressourcen verweisen (externe Vernetzung).

Interne Vernetzung

Eine gute interne Vernetzung verbessert die Nutzererfahrung und erleichtert den Fluss von Indexroboter auf Ihrer Website und fördert so die Suchmaschinenoptimierung. Um diesen Aspekt zu optimieren :

    • Verlinken Sie die Seiten Ihrer Website auf einheitliche Weise.
    • Verwenden Sie einen relevanten Ankertext für jeden Link ("hier klicken" sollte vermieden werden).
    • Übernehmen Sie eine klare und logische Seitenstruktur (Menüs, Kategorien, Unterseiten...).
    • Leinwand: mehrere anordnen externe Links die auf andere hochwertige, SEO-erprobte Webseiten verweisen.

Die externe Vernetzung

Die eingehenden Links zu Ihrer Website spielen ebenfalls eine große Rolle im Ranking der Suchmaschinen. Die Anzahl und Qualität dieser Links wird als Zeichen des Vertrauens und der Popularität Ihrer Website wahrgenommen. Um diese " Backlinks " :

    • Entwickeln Sie eine Strategie für Partnerschaften mit anderen einflussreichen Websites oder Bloggern.
    • Schreiben Sie Gastartikel auf anderen Plattformen im Austausch für einen Backlink.
    • Nehmen Sie aktiv an Foren, sozialen Netzwerken und anderen beruflichen Gemeinschaften teil.
    • ausgehende Links mit verschiedenen Unternehmen/Websites auszutauschen, die möglichst eine ähnliche Autoritätsdomäne besitzen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es mehrere Kriterien gibt, anhand derer Sie die Wirksamkeit Ihrer SEO bewerten können. Wenn Sie darauf achten, diese Schlüsselaspekte kontinuierlich zu verbessern, werden Sie Ihre Position in den Suchmaschinen erhöhen und die Sichtbarkeit, Autorität und Popularität Ihrer Website ausbauen.

blank
Über den Autor

Frédéric POULET ist der Gründer der SEO-Agentur Optimize 360. Nach einer 20-jährigen Karriere in großen Konzernen gründete er Optimize 360, um das Know-how großer Konzerne in den Dienst von KMU zu stellen. Von nun an anerkannter Spezialist für SEO und natürliche Suchmaschinenoptimierung in Frankreich und Europa
blank Digitaler Leistungsbeschleuniger für KMUs

KontaktTreffpunkt

de_DEDE