Das Wichtigste für ein erfolgreiches SEO-Audit

Beste SEO-Agentur optimize 360

Durch unsere SEO-Agentur Optimize 360

Zum Thema SEO Technik


Der Erfolg eines Webseite hängt in hohem Maße von seiner Positionierung in Suchmaschinen ab, darunter Google.

Um eine optimale Sichtbarkeit zu gewährleisten und die Leistung Ihrer Website zu verbessern, ist es unerlässlich, eine SEO-Audit regelmäßig. Aber was ist ein guter SEO-Audit ? In diesem Artikel stellen wir Ihnen die wichtigsten Elemente vor, um diese entscheidende Operation erfolgreich durchzuführen.

gute SEO-Prüfung

Technische Analyse der Website

Die technische Analyse ist der erste Schritt des SEO-Audits, da sie Probleme aufdeckt, die eine erfolgreiche Indexierung Ihrer Website durch Suchmaschinen behindern könnten. Hier sind einige Punkte, die Sie beachten sollten:

  • URLs : Achten Sie darauf, dass Ihre URLs gut strukturiert, kurz und lesbar sind und keine unverständlichen Parameter für Nutzer und Suchmaschinenroboter enthalten.
  • Ladezeit : analysieren Sie die Ladegeschwindigkeit Ihrer Seiten, um zu verhindern, dass Besucher die Seite verlassen, bevor der Inhalt überhaupt angezeigt wird.
  • Soziale Netzwerke : Stellen Sie sicher, dass Ihre Präsenz in sozialen Netzwerken auf Ihrer Website hervorgehoben wird, da dies ebenfalls zur Suchmaschinenoptimierung beiträgt.
  • Metadaten : Achten Sie darauf, dass jede Seite Ihrer Website über Title-Tags verfügt, meta description und Hn relevant, um Suchmaschinen das Verständnis ihres Inhalts zu erleichtern.
  • Sitemap : Erstellen Sie einen sitemap XML zur Unterstützung von Indexroboter die Struktur Ihrer Website zu verstehen und überprüfen Sie regelmäßig, ob diese Datei von den Suchmaschinen berücksichtigt wird.

Inhaltsanalyse

Die Inhaltsanalyse ist genauso wichtig wie die Analyse der technischen Aspekte. Denn das Anbieten interessanter und SEO-optimierter Inhalte trägt wesentlich zum Erfolg Ihrer Website bei:

  • Relevanz : Stellen Sie sicher, dass Ihre Inhalte relevant sind und den Bedürfnissen Ihrer Nutzer entsprechen. Sie sollten einen echten Mehrwert bieten und regelmäßig aktualisiert werden.
  • Schlagwörter : Identifizieren Sie die Schlüsselwörter, zu denen Sie jede Ihrer Seiten positionieren möchten, und integrieren Sie sie auf natürliche Weise in die Texte und Tags (title, Hn...).
  • Struktur : Organisieren Sie Ihre Inhalte mit klaren Titeln und Untertiteln (Hn-Tags) und belüftete Absätze, um die Lesbarkeit zu verbessern und die Navigation zu erleichtern.
  • Duplizieren : Verwenden Sie Tools, um Ihre Inhalte auf Duplikate zu überprüfen, da dies die Suchmaschinenoptimierung für diese Inhalte, aber auch für die gesamte Website beeinträchtigt.
  • Reichtum : Versuchen Sie, die Arten von Inhalten (Text, Bild, Video ...) zu variieren, um eine Nutzererfahrung bereichernd und vielfältig.

Analyse von Links

Links sind ein unbestreitbarer Bestandteil der Suchmaschinenoptimierung. Eine gründliche Analyse dieser Links hilft, mögliche Lücken in der Suchmaschinenoptimierung auf Ihrer Website zu erkennen :

  • Interne Links : Achten Sie darauf, dass Ihre Seiten durch interne Links richtig miteinander verknüpft sind. Dies verbessert die Navigation, führt den Nutzer zum gewünschten Inhalt und trägt zur Suchmaschinenoptimierung bei.
  • Externe Links : Überprüfen Sie die Qualität der Links, die auf Ihre Seite verweisen (Backlinks) und die Gegenseitigkeit der Links, trägt dies wesentlich zum Bekanntheitsgrad Ihrer Website in den Augen der Suchmaschinen bei.
  • Link-Anker : Verwenden Sie vielfältige und relevante Anchortexte für Ihre internen wie externen Links. Generische Anker wie "Hier klicken" sollten vermieden werden.
  • Kaputte Links : Überprüfen Sie regelmäßig die Gültigkeit Ihrer internen und externen Links, denn kaputte Links werfen ein schlechtes Licht auf Ihre Website und schaden der Suchmaschinenoptimierung.

Umsetzung der Empfehlungen

Nach der Prüfung müssen Sie die empfohlenen Empfehlungen umsetzen:

  1. Erstellen Sie einen Aktionsplan, um technische Probleme zu beheben und die Qualität der Inhalte zu verbessern.
  2. Aktualisieren Sie Ihre URLs und Tags (title, meta description, Hn), wenn nötig, und halten Sie sich dabei an die bewährten Praktiken der Suchmaschinenoptimierung.
  3. Arbeiten Sie an der Architektur der Website, um die Navigation zu erleichtern und die interne Vernetzung. Stellen Sie parallel dazu sicher, dass Ihr Code sauber ist und den Webstandards entspricht, um die Ladezeiten der Seiten zu optimieren.
  4. entwickeln Sie eine Strategie für Netlinking die darauf abzielen, qualitativ hochwertige eingehende Links zu Ihrer Website zu erhalten.

Nachverfolgung und Überwachung

Schließlich sollten Sie nicht vergessen, dass die Arbeit an der Suchmaschinenoptimierung kontinuierlich ist.

Sie sollten die erzielten Ergebnisse (Positionierung, Traffic, Konversionen...) regelmäßig überwachen und Ihre Strategie anpassen. Die Verwendung von Tools wie Google Analytics oder andere Analysetools können sehr nützlich sein, um die Entwicklung Ihrer Website genau zu verfolgen.

Ein erfolgreiches SEO-Audit muss daher die technische Analyse, die Inhaltsanalyse sowie die Überwachung der internen und externen Links beinhalten.

Die Empfehlungen, die sich aus dieser Prüfung ergeben, ermöglichen es Ihnen, den Ebene und die Leistung Ihrer Website, mit dem Ziel, die Sichtbarkeit zu erhöhen und Ihre Ziele zu erreichen.

blank
Über den Autor

Frédéric POULET ist der Gründer der SEO-Agentur Optimize 360. Nach einer 20-jährigen Karriere in großen Konzernen gründete er Optimize 360, um das Know-how großer Konzerne in den Dienst von KMU zu stellen. Von nun an anerkannter Spezialist für SEO und natürliche Suchmaschinenoptimierung in Frankreich und Europa
blank Digitaler Leistungsbeschleuniger für KMUs

KontaktTreffpunkt

de_DEDE