Wie kann man seine Suchmaschinenoptimierung bewerten?

Der SEO Optimize 360

Ihre Suchmaschinenoptimierung verstehen: Tipps und Tricks

Durch unsere SEO-Agentur Optimize 360 

Zum Thema : Habe ich eine gute SEO ?


In der heutigen digitalen Welt ist es von entscheidender Bedeutung, sich von anderen Websites im Internet abzuheben.

Um sicherzustellen, dass Ihr Webseite oder sichtbar und sogar unter der Vielzahl anderer Seiten hervorgehoben wird, ist es unerlässlich, seine Aufmerksamkeit auf die Suchmaschinenoptimierung zu richten.

In diesem Artikel befassen wir uns mit den Faktoren, die dazu führen, dass eine Seite eine gute Suchmaschinenoptimierung hat, sowie mit den Schritten, die dazu führen.

gute Referenzierung

Was ist Suchmaschinenoptimierung?

Die SuchmaschinenoptimierungSuchmaschinenoptimierung (SEO) ist die Gesamtheit der Techniken, die es einer Website ermöglichen, in den ersten Ergebnissen von Suchmaschinen wie Google oder Google+ zu erscheinen. Yahoo wenn man eine Suche durchführt, die sich auf den Inhalt der Website bezieht. Eine gute Suchmaschinenoptimierung sorgt also dafür, dass Ihre Website besser sichtbar ist und mehr Besucher anzieht.

Die wichtigsten Kriterien für eine gute Suchmaschinenoptimierung

Relevante und gesuchte Schlüsselwörter

Es ist von entscheidender Bedeutung, relevante Schlüsselwörter auszuwählen, die gut zu den Bedürfnissen der Internetnutzer passen. Diese Wörter sollten im Titel, in der Beschreibung und im Fließtext Ihrer Seiten vorkommen, damit sich die Besucher leicht zurechtfinden können.

Qualitativ hochwertiger und regelmäßig aktualisierter Inhalt

Man kann es nicht oft genug wiederholen, der Inhalt ist König im Internet zu finden. Originelle, gut strukturierte Artikel, die dem Leser einen echten Mehrwert bieten, sind unerlässlich, um die Aufmerksamkeit der Internetnutzer und auch der Suchmaschinen zu erregen. Außerdem wird eine Website, die regelmäßig mit neuen Inhalten aktualisiert wird, tendenziell besser gelistet als eine statische Website.

Optimierte Meta-Tags

Die Meta-Tags sind Informationen, die für die Nutzer unsichtbar sind, die aber von Suchmaschinen verwendet werden, um Ihre Website korrekt zu indizieren. Zu diesen Tags gehört beispielsweise der Titel-Tag (Titel), die Beschreibungstags (Beschreibung), die Header-Tags 1 und 2 sowie die ALT-Attribut-Tags für Bilder.

Eine schnelle und auf allen Medien kompatible Website

Die Ladegeschwindigkeit Ihrer Website ist ein Schlüsselelement bei der Suchmaschinenoptimierung. Suchmaschinen und Internetnutzer ziehen eine schnell ladende Website einer langsamen Website weitgehend vor. Außerdem sollte eine Website responsive Gestaltung (kompatibel mit Computer, Handy und Tablet) ist mittlerweile unerlässlich, um von möglichst vielen Internetnutzern gefunden und gelesen zu werden.

Wie bewerten Sie Ihre aktuelle Suchmaschinenoptimierung?

Es gibt mehrere kostenlose oder kostenpflichtige Tools, mit denen Sie die Suchmaschinenoptimierung Ihrer Website analysieren und messen können. Sie ermöglichen in der Regel eine Seo-ScoreDieser Wert spiegelt insgesamt die Qualität der Suchmaschinenoptimierung Ihrer Seiten wider. Denken Sie jedoch daran, dass diese Punktzahl kein Selbstzweck ist und in der Regel noch weitere Optimierungsarbeit erfordert, um sie zu verbessern.

Die Position Ihrer Website in Suchmaschinen analysieren

Einer der wichtigsten Indikatoren, die Sie berücksichtigen sollten, ist die Position Ihrer Website oder Ihrer Seiten in den Ergebnissen von Suchmaschinen. Dazu können Sie anhand von Schlüsselwörtern, die mit Ihrem Thema in Verbindung stehen, recherchieren und sehen, ob Ihre Webadresse erscheint unter den ersten Ergebnissen.

Überprüfen Sie die Indexierung Ihrer Seiten

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Indexierung Ihrer Seiten durch Suchmaschinen. Um diese Indexierung zu überprüfen, geben Sie z. B. bei Google einfach "site:ihredomain.com" in die Suchleiste ein. Sie sehen dann alle Seiten Ihrer Website, die von der Suchmaschine indexiert wurden.

SEO-spezifische Tools verwenden

Schließlich sind Werkzeuge wie Google Analytics, Google Search Console oder SemRush können Ihnen helfen, die Suchmaschinenoptimierung Ihrer Website und mögliche Verbesserungspunkte besser zu verstehen.

Tipps zur Verbesserung der Suchmaschinenoptimierung

  • Erstellen Sie Inhalte: so oft wie möglich relevante und originelle Artikel produzieren, die Ihren Lesern einen echten Mehrwert bieten, um sie dazu zu bringen, auf Ihre Website zurückzukehren.
  • Optimieren Sie Ihre Tags : stellen Sie sicher, dass Sie für jede Seite einen eindeutigen, beschreibenden Titel und gute Meta-Tags (Description, H1, H2...) haben.
  • Verbessern Sie die Geschwindigkeit Ihrer Website : reduzieren Sie die Größe der Bilder und verwenden Sie einen guten Webhoster, um die Gesamtleistung Ihrer Website zu verbessern
  • Machen Sie Ihre Website kompatibel mit allen Medien : Verwenden Sie ein Framework wie Bootstrap oder einen spezialisierten Entwickler, um ein responsives Design zu erreichen.
  • Werben Sie für Ihre Inhalte : teilen Sie sie in sozialen Netzwerken, ermutigen Sie Ihre Leser, anderen davon zu erzählen, und arbeiten Sie den interne Vernetzung (Link von einer Seite auf eine andere) und externe (Backlinks) Ihrer Website.

Da Sie nun ein besseres Verständnis von Suchmaschinenoptimierung und den Kriterien haben, die Sie berücksichtigen müssen, um zu beurteilen, ob Sie ein gutes Seo haben, müssen Sie nur noch an diesen verschiedenen Punkten arbeiten, um die Sichtbarkeit Ihrer Website im Internet zu verbessern.

Denken Sie auch daran, dass Suchmaschinenoptimierung eine ständige Aufgabe ist und dass man Geduld haben muss, um dauerhafte Ergebnisse zu beobachten.

blank
Über den Autor

Frédéric POULET ist der Gründer der SEO-Agentur Optimize 360. Nach einer 20-jährigen Karriere in großen Konzernen gründete er Optimize 360, um das Know-how großer Konzerne in den Dienst von KMU zu stellen. Von nun an anerkannter Spezialist für SEO und natürliche Suchmaschinenoptimierung in Frankreich und Europa
blank Digitaler Leistungsbeschleuniger für KMUs

KontaktTreffpunkt

de_DEDE