Wie findet man seinen SEO-Anbieter?

Der SEO Optimize 360

Wie Sie den richtigen SEO-Anbieter auswählen, um Ihr Geschäft anzukurbeln

Durch unsere SEO-Agentur Optimize 360 

Wie findet man seinen SEO-Anbieter


Der Erfolg eines Online-Unternehmens hängt von mehreren Faktoren ab, und einer der wichtigsten ist die Sichtbarkeit in den Suchmaschinen.

Um diese Präsenz zu optimieren, ist es unerlässlich, mit einem kompetenten und zuverlässigen SEO-Anbieter zusammenzuarbeiten.

Wie finden Sie diese Fachkraft, die perfekt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist? Hier sind einige Tipps, die Ihnen dabei helfen können.

Wie man seinen SEO-Anbieter findet

Die verschiedenen SEO-Dienstleistungsangebote verstehen

Bevor Sie mit der Suche nach einem SEO-Anbieter beginnen, sollten Sie sich unbedingt über die verschiedenen Angebote, die diese Fachleute anbieten können, im Klaren sein. Im Allgemeinen lassen sie sich in drei Hauptkategorien unterteilen:

  1. SEO-Berater : Dies ist eine unabhängige Person, die direkt mit Ihnen zusammenarbeitet, um die Präsenz Ihrer Webseite in den Suchmaschinen zu finden. Diese Art von SEO-Anbieter eignet sich besonders für kleine Unternehmen oder Projekte, die kein eigenes Team erfordern.

  2. SEO-Agentur : Diese Art von Anbieter vereint mehrere Fachleute mit unterschiedlichen Kompetenzen (Redaktion, WebentwicklungDie Suchmaschinenoptimierung (SEO) wird von einer SEO-Agentur durchgeführt, um ein vollständiges und strukturiertes SEO-Angebot bereitzustellen. Eine SEO-Agentur wird häufig für mittelgroße Unternehmen empfohlen oder für Unternehmen, deren Projekte einen umfassenden Ansatz für die Suchmaschinenoptimierung erfordern.

  3. Online-Plattform : Einige Internetseiten bieten SEO-Dienstleistungen automatisiert zu günstigeren Preisen als einzelne Agenturen oder Berater. Diese Plattformen werden in der Regel genutzt, um schnell kurzfristige Lösungen zu finden, doch fehlt ihnen manchmal das Fachwissen und die Maßarbeit, die andere Anbieter mitbringen.

Ihre spezifischen SEO-Bedürfnisse identifizieren

Um die richtige Wahl des Anbieters zu treffen, ist es entscheidend, Ihre Bedürfnisse im Bereich der Suchmaschinenoptimierung zu ermitteln. Sie können zunächst bestimmen:

  • Die Ziele Ihres Unternehmens (Erhöhung der Sichtbarkeit, Verbesserung der Positionierung, Wachstum des organischen Traffics) und das Budget, das Sie bereit sind zu investieren.
  • Die Art der gewünschten Begleitung: einmalige Beratung, regelmäßige Betreuung oder echte langfristige Zusammenarbeit.
  • Ihre Erwartungen an die Fähigkeiten des Anbieters: Brauchen Sie einen Fachmann, der sich auf ein bestimmtes Gebiet spezialisiert hat, z. B. auf Webentwicklung oder das Verfassen von Inhalten? Oder suchen Sie eher einen vielseitigen Experten, der alle Aspekte der Suchmaschinenoptimierung bewältigen kann?
  • Die Branche, in der Ihr Unternehmen tätig ist: Manche SEO-Anbieter spezialisieren sich auf bestimmte Marktnischen oder Branchen, was ein Vorteil sein kann, um Ihre Herausforderungen besser zu verstehen und passende Lösungen anzubieten.

Technische Kompetenzen und Zertifizierungen analysieren

Wenn Sie eine klare Vorstellung von Ihren Bedürfnissen und Ihrem Projekt haben, ist es an der Zeit, mit der Suche nach einem SEO-Anbieter zu beginnen. Eines der ersten Kriterien, die Sie überprüfen sollten, sind die technischen Fähigkeiten und Zertifizierungen, über die der Fachmann, den Sie auswählen werden, verfügt.

Assurez-vous que ce dernier maîtrise bien les différentes facettes du référencement naturel, notamment la création de optimierter Inhalt, l’analyse des mots-clés, la gestion des liens entrants (Backlinks) oder auch die Verbesserung der Ergonomie Ihrer Website. Achten Sie nach Möglichkeit auch darauf, ob der Anbieter über anerkannte Zertifizierungen im Bereich SEO verfügt, wie z. B. die von Google ausgestellten Zertifikate.

"._tADie Referenzen anfordern und die Kundenmeinungen

Bevor Sie einen SEO-Anbieter beauftragen, sollten Sie ihn nach Referenzen fragen und sich die Meinungen früherer Kunden auf seiner Website oder auf spezialisierten Plattformen ansehen. So können Sie sich vergewissern, dass der Anbieter bereits Erfahrungen mit anderen Unternehmen gesammelt hat, die ähnliche Projekte wie Sie durchführen.

Vergleichen Sie die angebotenen Angebote und Tarife

Sobald Sie mehrere SEO-Anbieter aufgrund ihrer Kompetenzen und Referenzen in die engere Auswahl genommen haben, sollten Sie sich die Zeit nehmen, die Preise und Angebote zu vergleichen. Die Kosten und die Art der Zusammenarbeit können nämlich von einem Profi zum anderen sehr unterschiedlich sein: Manche rechnen stundenweise ab, andere pauschal usw. Achten Sie also darauf, jedes Angebot genau zu analysieren, um sicherzustellen, dass es Ihren Erwartungen und Ihrem Budget entspricht.

Kommunikation und Organisation des Auftragnehmers validieren

Schließlich ist es wichtig, dass Sie sich vergewissern, dass der SEO-Anbieter, mit dem Sie zusammenarbeiten wollen, auf Ihre Bedürfnisse eingeht, klar über die durchgeführten Maßnahmen kommuniziert und bei Problemen schnell reagiert. Zögern Sie nicht, bei Ihren Gesprächen Fragen zu stellen und verlangen Sie einen detaillierten Aktionsplan, bevor Sie mit der Zusammenarbeit beginnen.

Mit diesen Tipps im Hinterkopf sollten Sie in der Lage sein, den SEO-Anbieter auszuwählen, der Ihr Unternehmen bei der Entwicklung in den Suchmaschinen effektiv unterstützen kann. Viel Spaß bei der Suche!

blank
Über den Autor

Frédéric POULET ist der Gründer der SEO-Agentur Optimize 360. Nach einer 20-jährigen Karriere in großen Konzernen gründete er Optimize 360, um das Know-how großer Konzerne in den Dienst von KMU zu stellen.
blank Digitaler Leistungsbeschleuniger für KMUs

KontaktTreffpunkt

de_DEDE