Wie wählt man einen freiberuflichen SEO aus?

Der SEO Optimize 360

Die Schlüssel zur Auswahl des richtigen SEO-Freelancers für Ihr Unternehmen

Durch unsere SEO-Agentur Optimize 360 

zum Thema : wie man einen SEO-Anbieter auswählt


Die Online-Sichtbarkeit ist heute ein wichtiger Erfolgsfaktor für Unternehmen.

Um ihre Internetpräsenz zu optimieren, benötigen sie die Fähigkeiten eines SEO-Freelancer. Aber wie wählen Sie den richtigen Experten, um Ihren Erfolg zu garantieren? Hier sind einige Kriterien, die Sie bei der Auswahl Ihres Anbieters berücksichtigen sollten.

seinen freiberuflichen SEO auswählen

1. Die Fähigkeiten und das Fachwissen des SEO-Freelancers

Um sicherzugehen, dass Sie mit einem Fachmann zusammenarbeiten, der Sie an die Spitze der Google-Ergebnisse führen kann, sollten Sie seine Fachkenntnisse überprüfen. Ein guter SEO-Berater beherrscht die verschiedenen Facetten der natürlichen Suchmaschinenoptimierung und kann seine Strategien an die Besonderheiten Ihres Unternehmens anpassen.

Die Grundlagen von SEO

    • Analyse und Stichwortsuche : Er muss wissen, wie er die von Internetnutzern am häufigsten gesuchten Begriffe im Zusammenhang mit Ihrer Tätigkeit ermitteln kann.
    • On-Page-Optimierung: Er muss die besten Praktiken beherrschen, um die Qualität und Relevanz Ihrer Webseiten zu verbessern, damit sie den Suchmaschinen gefallen.
    • Technische SEO: Er muss die technischen Aspekte kennen, die Ihre Platzierung in den Suchergebnissen beeinflussen (Indexierung, Crawling, Ladegeschwindigkeit...).
    • Link building : Er muss in der Lage sein, eine Netlinking effektiv, um Ihre Online-Popularität zu steigern und qualitativ hochwertige eingehende Links zu generieren
    • Konkurrenzanalyse: Er muss in der Lage sein, die Stärken und Schwächen Ihrer Konkurrenten zu erkennen, um Ihnen zu helfen, sich aus der Masse hervorzuheben.
    • Leistungsüberwachung: Er muss über die notwendigen Instrumente verfügen, um die Entwicklung Ihrer Positionen in den Suchmaschinen und die Auswirkungen seiner SEO-Maßnahmen zu verfolgen.

Komplementäre Fähigkeiten

Neben diesen unverzichtbaren Grundlagen kann ein SEO-Berater auch über zusätzliche Fähigkeiten verfügen, die für Ihr Projekt nützlich sind:

    • Web-Redaktion : Wenn der Experte weiß, wie man SEO-optimierte Inhalte schreibt, wird dies Ihre Website mit relevanten und attraktiven Texten für die Internetnutzer bereichern.
    • Digitales Marketing: Kenntnisse über andere Hebel des Online-Marketings (soziale Netzwerke, bezahlte Werbung, E-Mail-Marketing...) sind von Vorteil, um eine umfassende und kohärente Strategie zu entfalten.
    • Webdesign / Ergonomie : Ein SEO-Freelancer mit Kenntnissen in der Erstellung und Verbesserung von Websites kann Sie zu den visuellen und ergonomischen Aspekten beraten, die sich auf Ihre Konversionsrate und Ihre Suchmaschinenoptimierung auswirken.

2. Referenzen und Leistungen des Auftragnehmers

Vor der Wahl eines SEO-Experte für Ihr Unternehmen, überprüfen Sie seine bisherigen Erfolge und die Projekte, an denen er bereits beteiligt war. Ein guter Fachmann wird nicht zögern, Ihnen Beispiele für seine Erfolge zu zeigen und Fallstudien mit Ihnen zu teilen, damit Sie seine Fähigkeiten in einer realen Situation beurteilen können.

Frühere und aktuelle Kunden

Ein wichtiger Indikator ist die Zufriedenheit der Kunden, mit denen der SEO-Freelancer in der Vergangenheit zusammengearbeitet hat. Fragen Sie ihn nach Referenzen und informieren Sie sich über ihre Erfahrungen bei der Zusammenarbeit mit ihm: Haben sie konkrete Ergebnisse erzielt? Auf welche Weise hat der Experte dazu beigetragen, ihre Online-Sichtbarkeit zu verbessern? Positive Erfahrungsberichte sind ein gutes Zeichen für die Zuverlässigkeit und Seriosität des Anbieters.

Einige konkrete Umsetzungen

Ebenso sollten Sie sich einige konkrete Projekte zeigen lassen, an denen er beteiligt war, und welche Ergebnisse diese erzielt haben (SEO-Scores, Positionen in Suchmaschinen, organischer Traffic ...). So können Sie sich ein klares Bild davon machen, wie effektiv er arbeitet und ob seine Arbeitsweise Ihren Bedürfnissen und Erwartungen entspricht.

3. Die Anpassungsfähigkeit des SEO-Beraters

Der Bereich der Suchmaschinenoptimierung ist sehr schnelllebig und die Spielregeln ändern sich ständig. Daher ist es entscheidend, einen Experten zu wählen, der in der Lage ist, sich an die Neuerungen und die Besonderheiten Ihrer Branche anzupassen. Vielleicht hat Ihr Unternehmen besondere Einschränkungen oder Ziele, die eine maßgeschneiderte Strategie erfordern; prüfen Sie, ob der Anbieter in der Lage ist, diese effektiv zu erfüllen.

Auf dem Laufenden bleiben

Achten Sie darauf, dass der SEO-Berater sich regelmäßig über die Entwicklung der Google-Algorithmen und die besten Praktiken im Bereich der Suchmaschinenoptimierung informiert. Eine ständige Beobachtung ist unerlässlich, um Veränderungen im SEO-Umfeld voraussehen und sich daran anpassen zu können.

Branchenkenntnisse

Die Zusammenarbeit mit einem Experten, der Ihre Branche bereits kennt, kann von großem Vorteil sein. So kann er Ihre spezifischen Probleme und Herausforderungen besser verstehen, die relevanten Schlüsselwörter auswählen und die beste Strategie festlegen, um sich von der Konkurrenz abzuheben. Dies ist zwar keine Voraussetzung, kann aber die Zusammenarbeit erheblich erleichtern und die Ergebnisse beschleunigen.

4. Die Preise und Bedingungen des SEO-Freelancers

Der Preis sollte nicht das einzige Kriterium bei der Auswahl eines SEO-Experten sein, aber es ist wichtig, einen Anbieter zu finden, dessen Preise in Ihr Budget passen und der gleichzeitig einen qualitativ hochwertigen Service anbietet.

Transparenz bei den Gebühren

Achten Sie darauf, dass der SEO-Freelancer klare und transparente Preise anbietet, ohne versteckte Kosten oder unvorhergesehene Extras. Fragen Sie auch, ob seine Preise alle notwendigen Dienstleistungen (Audit, Optimierung, Überwachung, Schulung...) beinhalten, damit Sie im Laufe der Arbeit keine bösen Überraschungen erleben.

Ein Preis, der dem Mehrwert angemessen ist

Denken Sie daran, dass eine qualitativ hochwertige Dienstleistung ihren Preis hat und dass es besser ist, in einen kompetenten Experten zu investieren, als sich einer kostengünstigen Lösung zuzuwenden, die Ihnen keine Ergebnisse garantiert. Achten Sie jedoch darauf, dass der angebotene Preis in einem angemessenen Verhältnis zu den Fähigkeiten und dem Fachwissen des Beraters sowie zu den erwarteten Erträgen steht.

5. Kommunikation und Beziehungspflege mit dem Auftragnehmer

Ein letztes wesentliches Kriterium bei der Auswahl Ihres SEO-Experten ist die Qualität der Kommunikation und der Beziehung zwischen dem Freiberufler und Ihrem Unternehmen. Ein guter Berater wird auf Ihre Bedürfnisse eingehen, für Fragen zur Verfügung stehen und transparent über die durchgeführten Maßnahmen und die erzielten Ergebnisse berichten.

Regelmäßiger Austausch

Um den Fortschritt der Arbeiten zu verfolgen und ihre Auswirkungen zu messen, ist es wichtig, sich regelmäßig und konstruktiv mit dem SEO-Berater auszutauschen. Dieser sollte in der Lage sein, Ihnen seine Maßnahmen, die aufgetretenen Hindernisse und die geplanten Lösungen klar zu erläutern. Eine gute Zusammenarbeit basiert auf einer flüssigen und respektvollen Kommunikation.

Die Ethik des Berufstätigen

Vergessen Sie nicht, auch die Ethik des Anbieters in Bezug auf die natürliche Suchmaschinenoptimierung zu überprüfen. Hüten Sie sich vor Experten, die schnelle Ergebnisse versprechen oder Positionen auf der ersten Seite garantieren (das ist ein Ding der Unmöglichkeit), und bevorzugen Sie solche, die nachhaltige Methoden anwenden, die den von den Suchmaschinen vorgegebenen Richtlinien entsprechen (keine Black Hat).

Wenn Sie diese verschiedenen Kriterien bei Ihrer Auswahl berücksichtigen, können Sie einen SEO-Freelancer der Sie auf dem Weg zum Gipfel der natürlichen Suchmaschinenoptimierung begleitet. Die Wahl des richtigen Experten wird Ihnen eine effektive und auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Strategie garantieren, die sichtbare Ergebnisse in Form von organischem Traffic und Online-Bekanntheit bringt.

blank
Über den Autor

Frédéric POULET ist der Gründer der SEO-Agentur Optimize 360. Nach einer 20-jährigen Karriere in großen Konzernen gründete er Optimize 360, um das Know-how großer Konzerne in den Dienst von KMU zu stellen.
blank Digitaler Leistungsbeschleuniger für KMUs

KontaktTreffpunkt

de_DEDE