Optimieren Sie Ihre Website mit einer guten SEO-Prüfung

Beste SEO-Agentur optimize 360

Durch unsere SEO-Agentur Optimize 360

Zum Thema : SEO-Audit  Optimieren Sie Ihre Seite


In einer Welt, in der Suchmaschinen allgegenwärtig sind, einen Webseite die sich von der Masse abhebt und gut verlinkt ist, ist entscheidend.

Ein umfassendes SEO-Audit (Search Engine Optimization) ermöglicht es Ihnen, die Leistung Ihrer Website im Hinblick auf die natürliche Suchmaschinenoptimierung zu bewerten und Ihre Positionierung in den Ergebnissen der Suchmaschinen zu verbessern, wie z. B. Google.

Entdecken Sie alle Schritte eines SEO-Audits erfolgreich, um Ihre Website zu optimieren.

 

SEO-Audit: Optimieren Sie Ihre Website

Schritt 1: Analyse der Struktur und Architektur Ihrer Website

Zu Beginn sollten Sie die Struktur und Architektur Ihrer Website gründlich untersuchen. Dies kann die Seitenhierarchie, die Anzahl der Navigationsebenen, die URLMobilfähigkeit und interne Links zwischen den Seiten. Diese Analyse sollte gründlich sein, um alle möglichen Probleme zu identifizieren, die die Leistung Ihrer Website in den Suchmaschinenergebnissen beeinträchtigen könnten.

URLs und Meta-Tags untersuchen

URLs sollten klar, einheitlich und leicht verständlich sein, sowohl für Nutzer als auch für Suchmaschinen-Roboter. Ebenso sollten die Meta-Tags Titel und Beschreibung sind entscheidend, um Ihre Position in den Suchergebnissen zu verbessern.

Kompatibilität mit mobilen Geräten

Da die Mehrheit der Internetsuchen von einem mobilen Gerät aus durchgeführt wird, ist es entscheidend, dass Ihre Website für Smartphones und Tablets geeignet ist. Achten Sie darauf, dass das Design Ihrer Website responsiv ist und auf allen Bildschirmtypen korrekt angezeigt wird.

Schritt 2: Bewerten Sie den Inhalt und die Qualität der Seiten

Nachdem Sie die Struktur und Architektur Ihrer Website unter die Lupe genommen haben, ist es an der Zeit, sich mit der Qualität des Inhalts zu beschäftigen. Suchmaschinen legen großen Wert auf die Relevanz und den Umfang der auf einer Website verfügbaren Informationen, wenn es um die Platzierung in ihren Ergebnissen geht.

Texte und Bilder analysieren

Überprüfen Sie die redaktionelle Qualität der Texte auf Ihrer Website : Rechtschreibung, Syntax, Organisation der Ideen und Dichte der Schlüsselwörter müssen streng kontrolliert werden.. Zögern Sie nicht, Teile umzuschreiben oder neue Inhalte hinzuzufügen, wenn dadurch dieNutzererfahrung und die Suchmaschinenoptimierung Ihrer Website. Bezüglich der Bilder sollten Sie deren Gewicht überprüfen und sie gegebenenfalls optimieren, um die Ladezeit der Seiten zu beschleunigen.

Doppelte Inhalte aufspüren

Da Suchmaschinen Websites mit doppelten Inhalten bestrafen, ist es wichtig, dass Sie sicherstellen, dass jede Seite Ihrer Website einzigartige und unveröffentlichte Informationen bietet. Verwenden Sie Online-Tools, um potenzielle Plagiate zu erkennen und korrigieren Sie diese so schnell wie möglich.

Schritt 3: Analyse der Backlinks und der Autorität der Seite

Eine der Hauptkomponenten eines guten SEO-Positionierung ist die Anzahl und Qualität der eingehenden Links zu Ihrer Seite, die sogenannten " Backlinks ". Sie tragen dazu bei, den Bekanntheitsgrad und die Autorität Ihrer Website in den Augen der Suchmaschinen zu erhöhen.

Die Qualität von Backlinks bewerten

Es reicht nicht aus, eine große Anzahl von Links zu haben, die auf Ihre Website verweisen: sie müssen relevant sein und aus zuverlässigen Quellen stammen. Analysieren Sie die Qualität der Domains, die auf Sie verlinken, und sortieren Sie diejenigen aus, die Ihnen schaden könnten. Zögern Sie nicht, die Webmaster dieser Websites zu kontaktieren und sie zu bitten, die betreffenden Links zu entfernen.

Ihre Autorität in diesem Bereich verbessern

Eine Referenz in Ihrer Branche zu werden, ist entscheidend für die Verbesserung Ihrer SEO. Vermehren Sie Partnerschaften, verfassen Sie relevante und teilbare Inhalte, nehmen Sie an Veranstaltungen oder Konferenzen teil... Kurz gesagt, erzeugen Sie Buzz um Ihre Website, um immer mehr Besucher anzuziehen.

Schritt 4: SEO-Audit Optimieren Sie Ihre Website aus technischer Sicht

Der letzte Schritt eines SEO-Audits besteht schließlich darin, die eigene Website technisch zu optimieren, um ein flüssiges und angenehmes Nutzererlebnis zu bieten.

Verbesserung der Ladegeschwindigkeit

Eine schnelle Website ist entscheidend, um das Interesse Ihrer Besucher aufrechtzuerhalten und Ihr Ranking zu steigern.. Arbeiten Sie an der technischen Leistung Ihrer Website, indem Sie Bilder optimieren, die Anzahl der Plugins reduzieren oder einen Cache einrichten.

Für eine gute interne Navigation sorgen

Die einfache Navigation auf Ihrer Website hat einen direkten Einfluss darauf, wie die Nutzer mit ihr interagieren. Achten Sie darauf, Ihre Menüs und Kategorien übersichtlich und leicht verständlich zu gestalten, damit Ihre Besucher länger auf Ihrer Seite bleiben und die gesuchten Informationen leicht finden.

Weiterführende Fragen: Behalten Sie Ihre SEO-Kennzahlen regelmäßig im Auge.

Über eine einmalige Prüfung hinaus ist es von entscheidender Bedeutung, die Leistungsindikatoren Ihrer Website regelmäßig zu überwachen. Die Algorithmen der Suchmaschinen entwickeln sich ständig weiter und wirken sich auf Ihre Positionierung aus.

Verwenden Sie ein Tracking-Tool, um Schwankungen des Datenverkehrs zu verfolgen und um schnell zu erkennen, wo Verbesserungen nötig sind.

Alles in allem ein umfassendes SEO-Audit ermöglicht es Ihnen, eine effektive Strategie zu entwickeln, um Ihre Website besser in den Ergebnissen der Suchmaschinen zu positionieren.

blank
Über den Autor

Frédéric POULET ist der Gründer der SEO-Agentur Optimize 360. Nach einer 20-jährigen Karriere in großen Konzernen gründete er Optimize 360, um das Know-how großer Konzerne in den Dienst von KMU zu stellen.
blank Digitaler Leistungsbeschleuniger für KMUs

KontaktTreffpunkt

de_DEDE