Wie kann man Kannibalisierung in SEO verwalten und korrigieren? in 10 Punkten

Beste SEO-Agentur optimize 360

Durch unsere SEO-Agentur Optimize 360

Wie kann man Kannibalisierung in SEO verwalten und korrigieren?


Kannibalisierung in SEO ist ein Phänomen, das das Ranking Ihrer Website und ihre Sichtbarkeit in Suchmaschinen beeinträchtigen kann, wie z. B. Google.

Es ist daher wichtig, zu verstehen, was Kannibalisierung ist, ihre Ursachen zu erkennen und Lösungen zu finden, um dieses Problem zu vermeiden.

In diesem Artikel lernen wir 10 Punkte kennen, wie man mit Kannibalisierung in SEO umgehen und sie korrigieren kann.

Kannibalisierung in SEO

1. Das Konzept der Kannibalisierung in SEO verstehen

Kannibalisierung tritt auf, wenn ein Webseite hat mehrere Seiten, die sich mit demselben Thema befassen oder auf dieselben Zielgruppen ausgerichtet sind SchlüsselwörterDies führt zu Verwirrung bei Suchmaschinen und Nutzern.

Anstatt eine gut rankende Seite für einen Stichwort spezifisch, konkurrieren mehrere Seiten miteinander, was die Autorität und die SEO-Leistung der gesamten Website verringert.

2. Die Ursachen für Kannibalisierung in SEO identifizieren

a. Duplizieren von Inhalten

Eine der Hauptursachen für Kannibalisierung ist die Verdoppelung von Inhalten, bei der mehrere Seiten die gleichen Informationen präsentieren oder das gleiche Thema behandeln. Dies kann durch eine schlechte Administration oder Verwaltung der URLSie können auch auf häufige Änderungen von Produkten oder Dienstleistungen oder auf Fehler bei der Erstellung neuer Seiten zurückzuführen sein.

b. Kannibalisierte Schlüsselwörter

Eine weitere Ursache für Kannibalisierung ergibt sich daraus, dass mehrere Seiten auf dieselben Schlüsselwörter abzielen. Dies führt zu einer Verwässerung der Ergebnisse, da die Suchmaschinen sich nicht sicher sind, welche Seite für die Anfrage eines Nutzers bevorzugt wird.

3. Analysieren Sie den Inhalt und die Architektur der Website

Um Kannibalisierung zu erkennen, müssen Sie den Inhalt und die Architektur Ihrer Website analysieren. Sie können SEO-Tools verwenden wie Google Analytics um Seiten zu identifizieren, die auf dieselben Schlüsselwörter abzielen, und ihre Leistung zu vergleichen. Überprüfen Sie dann die Baumstruktur Ihrer Website und überlegen Sie, ob es eine Möglichkeit gibt, Ihre Seiten umzustrukturieren oder neu zu ordnen, um Kannibalisierung zu vermeiden..

4. Wählen Sie die relevanteste Seite für jedes Schlüsselwort aus

Entscheiden Sie anhand des Inhalts und der Leistung, welche Seite diejenige sein soll, die für jeden Suchbegriff eine gute Position einnimmt. Es kann hilfreich sein, ein hierarchisches Ranking zu verwenden, um zu bestimmen, welche Seiten den Inhalt und die Autorität haben, um gut zu ranken. Ihre anderen Artikel sollten dann auf diese Hauptseite verweisen und nicht direkt mit denselben Schlüsselwörtern konkurrieren..

5. Optimieren Sie die Tags title und meta description

Die Optimierung der Title-Tags und meta description kann bei Kannibalisierungsproblemen helfen, indem es die Seiten voneinander unterscheidet und den Suchmaschinen den Zweck jeder Seite deutlich macht. Achten Sie darauf, dass jede Seite einen eindeutigen Titel und eine zum Inhalt passende Beschreibung mit relevanten Schlüsselwörtern hat, die dabei helfen, die Seite besser zu fokussieren.

6. Erstellen Sie eine konsistente interne Vernetzung

Die interne Vernetzung spielt eine wesentliche Rolle bei der Navigation und der Suchmaschinenoptimierung Ihrer Website. Um Kannibalisierung zu vermeiden, ist es wichtig, interne Links zwischen Ihren Seiten zu erstellen, die auf komplementäre statt konkurrierende Themen verweisen. Dies wird nicht nur dieNutzererfahrungSie helfen Suchmaschinen, die Organisation und Hierarchie Ihrer Website zu verstehen..

7. Redundante Seiten zusammenführen oder löschen

Wenn Sie mehrere Seiten haben, die sich mit demselben Thema befassen oder ähnliche Inhalte haben, sollten Sie erwägen, diese Seiten zusammenzuführen oder zu löschen. Indem Sie relevante Informationen auf einer einzigen Seite zusammenführen, können Sie die Autorität und Qualität dieser Seite verbessern und so ihre Chancen auf eine gute Platzierung in den Suchergebnissen erhöhen.

8. Verwenden Sie die Tags canonical und noindex

Die Tags " kanonisch " und "noindex" werden verwendet, um Suchmaschinen mitzuteilen, welche Version einer Seite indexiert und als Hauptversion betrachtet werden soll. Das Hinzufügen von Canonical-Tag zur bevorzugten Seite hilft, Verwirrung und Konkurrenz zwischen ähnlichen Seiten zu vermeiden.

9. Überoptimierung von Schlüsselwörtern vermeiden

Denken Sie daran, dass "angeregte" Inhalte mit zu vielen Schlüsselwörtern sich negativ auf Ihre Suchmaschinenoptimierung auswirken können. Achten Sie darauf, dass Ihre Seiten auf unterschiedliche, sich ergänzende Schlüsselbegriffe abzielen, anstatt einfach dieselben Begriffe immer und immer wieder zu wiederholen.

10. Überwachen Sie regelmäßig die Leistung und Probleme

Schließlich ist es unerlässlich, die Leistung Ihrer Website regelmäßig zu überwachen und mithilfe von SEO-Tools nach möglichen Kannibalisierungsproblemen zu suchen. Die Korrektur von Kannibalisierung kann zeitaufwendig sein, aber mit ständiger Beobachtung und strategischen Anpassungen wird Ihre Website an Autorität, Sichtbarkeit und Verkehr gewinnen.

Mit diesen 10 Punkten haben Sie nun das Wissen, um Kannibalisierung in der SEO zu erkennen, zu korrigieren und zu vermeiden. Denken Sie daran, stets die Qualität und den Mehrwert Ihrer Inhalte zu betonen, um Ihr Ranking in den Suchmaschinen zu verbessern und den Besuchern Ihrer Website ein optimales Erlebnis zu bieten.

blank
Über den Autor

Frédéric POULET ist der Gründer der SEO-Agentur Optimize 360. Nach einer 20-jährigen Karriere in großen Konzernen gründete er Optimize 360, um das Know-how großer Konzerne in den Dienst von KMU zu stellen.
blank Digitaler Leistungsbeschleuniger für KMUs

KontaktTreffpunkt

de_DEDE