Wie implementiert man einen perfekten Title-Tag?

Beste SEO-Agentur optimize 360

Sie möchten die Sichtbarkeit Ihrer Webseite und möglichst viele Besucher anlocken?

Durch unsere SEO-Agentur Optimize 360

Zum Thema : SEO On Site.


Die Title-Tag ist ein Muss, um an Ihrer natürlichen Suchmaschinenoptimierung (SEO) zu arbeiten, und es ist wichtig, dass Sie wissen, wie man sie richtig schreibt.

In diesem Artikel erläutert unsere SEO-Agentur, wie Sie einen erfolgreichen Title-Tag erstellen können.

Einen Title-Tag verfassen

Warum sollte man dem Title-Tag Bedeutung beimessen?

Zunächst sollten wir uns einen Moment Zeit nehmen, um zu definieren, was ein Title-Tag ist und warum er für die SEO so wichtig ist.

Der Title-Tag ist der Tag, der im Code vorhanden ist HTML Ihrer Seite und gibt in der Regel den Titel der Seite an. Er spielt eine wichtige Rolle, da er von Suchmaschinen indexiert wird, aber auch, weil er den Internetnutzern einen ersten Hinweis auf den Inhalt Ihrer Seite gibt.

Wenn Sie also nach Google oder anderen Suchmaschinen sind es die Title-Tags, die in den Ergebnissen als erstes erscheinen. Man versteht also, dass dieser kleine Teil des Codes einen deutlichen Einfluss darauf hat, ob die Nutzer Ihre Seiten aufrufen oder nicht, und dass man seine Formulierung nicht vernachlässigen sollte.

Best Practices für das Verfassen eines effektiven Title-Tags

Nachdem wir nun die Grundlagen geschaffen haben, wollen wir uns nun damit befassen, wie man erfolgreich einen Title-Tag verfasst, der den Erwartungen von Suchmaschinen und Internetnutzern entspricht.

Stellen Sie sicher, dass der Titel für den Inhalt relevant ist

Es versteht sich von selbst, aber es ist sehr wichtig, dass Ihr Title-Tag mit dem auf Ihrer Seite angebotenen Inhalt übereinstimmt. Er sollte also das Thema widerspiegeln, das Sie behandeln, und gleichzeitig kurz und klar sein. Das hat zwei Vorteile: Die Suchmaschinen können sich darauf verlassen, dass Ihre Seite für die Suchanfragen der Nutzer relevant ist, und die Nutzer werden dazu angeregt, auf die Seite zu klicken, um mehr zu erfahren.

Stellen Sie sich also bei der Auswahl eines Titels folgende Frage: Wenn ich bei einer Google-Suche auf dieses Ergebnis stoßen würde, würde ich es anklicken wollen und wüsste ich, was mich erwartet, wenn ich diesen Title-Tag lese?

Integrieren Sie ein oder mehrere relevante Schlüsselwörter

Um Ihr Ranking für gezielte Suchanfragen zu verbessern, sollten Sie natürlich wichtige Schlüsselbegriffe in Ihren Title-Tag aufnehmen. Sie haben zuvor eine dedizierte Studie durchgeführt, um festzustellen, welche Phrasen und Begriffe von den Internetnutzern am häufigsten gesucht werden und welche zu Ihrem Inhalt passen.

Aber Vorsicht: Das bedeutet nicht, dass Sie den Title-Tag mit einer endlosen Liste von Schlüsselwörtern überladen sollten! Behalten Sie auch hier wieder den prägnanten und gut lesbaren Aspekt des Titels im Hinterkopf, der vor allem einen klaren Hinweis auf den Inhalt der Seite geben soll.

Achten Sie auf die Länge des Title-Tags

Was die optimale Länge eines Title-Tags betrifft, können die Meinungen unterschiedlich sein. Im Allgemeinen wird jedoch empfohlen, unter 65 Zeichen zu bleiben, um Probleme bei der Anzeige in den Suchergebnissen zu vermeiden. Ein zu langer Titel kann nämlich abgeschnitten werden und dadurch seine Wirksamkeit verlieren.

Es kommt also darauf an, ein Gleichgewicht zwischen einem Titel zu finden, der ausreichend informativ und aussagekräftig ist, aber gleichzeitig leicht zu lesen und für Ihre Nutzer verständlich ist.

Heben Sie Ihre Marke oder den Namen Ihrer Website hervor

Wenn dies relevant ist und Sie das Image Ihrer Marke oder Ihrer Website stärken möchten, sollten Sie erwägen, den Namen Ihrer Marke in den Title-Tag aufzunehmen. Dies kann den Nutzern helfen, sich schneller an Ihre Identität zu erinnern und online einen gewissen Bekanntheitsgrad zu erzeugen.

Ihre Marke muss nicht in allen Ihren Title-Tags enthalten sein, insbesondere wenn der Inhalt keinen direkten Bezug zu Ihrer Marke hat oder es sich um einen Blog zum Beispiel. In diesem Fall sollten Sie einen thematischen Ansatz bevorzugen, um die behandelten Themen und nicht den Namen der Website hervorzuheben.

Einige Fehler, die Sie unbedingt vermeiden sollten

Zum Schluss noch ein paar Fallen, in die Sie beim Schreiben nicht tappen sollten:

  • Keinen Title-Tag haben Title-Tag: Das klingt selbstverständlich, aber einigen Seiten fehlt dieses für die Suchmaschinenoptimierung wichtige Tag immer noch. Stellen Sie daher sicher, dass jede Ihrer Seiten einen Title-Tag hat, der zu ihrem Inhalt passt.
  • Title-Tags duplizieren : Jede Seite Ihrer Website sollte einen eigenen, eindeutigen Title-Tag haben, der auf einen bestimmten Inhalt verweist. Vermeiden Sie generische Titel oder solche, die zwischen verschiedenen Seiten kopiert und eingefügt werden.
  • Zu viel mit Schlüsselwörtern beladen : Wie bereits erwähnt, ist es unnötig und sogar kontraproduktiv, zu viele Zielbegriffe in Ihrem Titel unterbringen zu wollen. Finden Sie einen Mittelweg, um Relevanz, Lesbarkeit und SEO-Optimierung in Einklang zu bringen.
  • Übertreibung oder Sensationalismus Wenn Ihr Title-Tag den Nutzern Lust auf mehr machen soll, sollten Sie auf übertriebene Versprechungen oder auffällige Phrasen verzichten, die Sie vor allem bei den Nutzern in Verruf bringen und Ihre Positionierung benachteiligen können.

Wenn Sie diese Tipps befolgen, wird Ihr Title-Tag nicht nur den Anforderungen der Suchmaschinen entsprechen, sondern vor allem den Nutzern helfen, den Inhalt Ihrer Seite schnell zu verstehen, und sie dazu bringen, auf die Seite zuzugreifen.

Jetzt müssen Sie nur noch Ihre redaktionellen Fähigkeiten verbessern, um die besten Title-Tags zu erhalten.

blank
Über den Autor

Frédéric POULET ist der Gründer der SEO-Agentur Optimize 360. Nach einer 20-jährigen Karriere in großen Konzernen gründete er Optimize 360, um das Know-how großer Konzerne in den Dienst von KMU zu stellen.
blank Digitaler Leistungsbeschleuniger für KMUs

KontaktTreffpunkt

de_DEDE