Ein praktischer Leitfaden für das Erscheinen auf Google Maps

Der SEO Optimize 360

Durch unsere SEO-Agentur Optimize 360 

Wie erscheint man auf Google Maps?


In der heutigen digitalen Welt präsent zu sein auf Google Maps ist für Unternehmen, die von ihren Kunden leicht gefunden werden wollen, von entscheidender Bedeutung.

In diesem Artikel leiten wir Sie Schritt für Schritt an, wie Sie Ihre Einrichtung sichtbar auf dieser unumgänglichen Plattform.

Google Maps

Erster Schritt, bevor Sie auf Google Maps erscheinen: Erstellen eines Google Business Profile-Kontos

Zunächst müssen Sie ein Google ProfileBusiness-Konto erstellen.

Dies ist ein kostenloser Service von Google, mit dem Unternehmen ihre Online-Präsenz verwalten können, einschließlich der Anzeige ihrer Einrichtung auf Google Maps und in der zugehörigen Suchleiste. Wenn Sie noch kein GMB-Konto haben, befolgen Sie diese Schritte :

  1. Besuchen Sie die offizielle Website von Google Business Profile : https://www.google.com/business/
  2. Klicken Sie auf "Jetzt starten" oder "Anmelden", wenn Sie bereits ein Google-Konto haben.
  3. Folgen Sie den Anweisungen, um die geforderten Informationen auszufüllen, z. B. den Namen Ihres Unternehmens, die Adresse und die Branche, in der es tätig ist.
  4. Bestätigen Sie Ihre Anmeldung, um auf das Dashboard Ihres GMB-Profils zugreifen zu können.

Zu beachten: Wenn Ihr Unternehmen bereits auf Google Maps existiert, ohne dass Sie es verwalten, müssen Sie bei Google einen Eigentumsanspruch geltend machen. Führen Sie dazu eine Suche nach dem Namen Ihrer Einrichtung durch, klicken Sie auf "Sind Sie der Eigentümer dieses Unternehmens?" und befolgen Sie die Anweisungen.

Zweiter Schritt: Optimieren Sie Ihr GBP-Profil für eine bessere Sichtbarkeit.

Nachdem Sie Ihr GMB-Konto erstellt und bestätigt haben, ist es an der Zeit, Ihr Profil zu optimieren, um eine optimale Präsenz auf Google Maps zu erreichen. Hier einige Tipps:

Ihre Informationen aktualisieren

Stellen Sie sicher, dass alle Informationen über Ihre Einrichtung korrekt und auf dem neuesten Stand sind, einschließlich :

    • Name der Einrichtung (verwenden Sie den genauen Namen, unter dem Sie bekannt sind)
    • Adresse
    • Telefonnummer
    • Öffnungszeiten
    • Kategorien und angebotene Dienste

Denken Sie daran, diese Informationen regelmäßig zu aktualisieren, wenn sich etwas ändert, z. B. während der Ferien oder um auf vorübergehende Bauarbeiten hinzuweisen.

Fotos und Videos hinzufügen

Google My Business ermöglicht es Ihnen, Fotos und Videos zu Ihrem Profil hinzuzufügen, um Ihre Einrichtung zu illustrieren und Kunden Lust auf einen Besuch zu machen. Achten Sie darauf, Bilder von guter Qualität zu wählen, die Ihre Produkte oder Dienstleistungen hervorheben.

Auf Beiträge antworten

Kundenbewertungen sind ein wichtiger Faktor bei der Entscheidungsfindung von Internetnutzern. In Ihrem GMB-Profil können Sie die Erfahrungsberichte von Google Maps-Nutzern einsehen und beantworten. Nehmen Sie sich die Zeit, höflich und diplomatisch auf diese Bewertungen zu antworten, auch wenn sie negativ sind. Dies zeigt, dass Sie sich für die Zufriedenheit Ihrer Kunden einsetzen.

Dritter Schritt: Meinungen und Interaktionen fördern

Um die Sichtbarkeit und Attraktivität Ihrer Einrichtung auf Google Maps zu erhöhen, ermutigen Sie zufriedene Kunden, ihre Erfahrungen zu teilen und mit Ihrem GMB-Profil zu interagieren:

Kunden dazu anregen, eine Bewertung abzugeben

Positive Bewertungen können Ihr Ranking auf Google Maps sowie die Wahrnehmung Ihres Unternehmens durch die Nutzer erheblich verbessern. So ermutigen Sie Ihre Kunden, Bewertungen abzugeben :

    • Bieten Sie ihnen an, nach dem Kauf oder während Ihrer Kundenbetreuung einen Kommentar zu hinterlassen.
    • Fügen Sie Links zu Ihrem GMB-Profil auf Ihrem WebseiteIhre E-Mails und Kommunikationsmittel.
    • Heben Sie die erhaltenen Bewertungen hervor, um andere Kunden zu motivieren, es Ihnen gleich zu tun

An Fragen und Antworten teilnehmen

Auf Google Maps können Nutzer Fragen zu Ihrem Unternehmen stellen. Nehmen Sie sich die Zeit, diese Fragen zu beantworten, um Ihr Engagement zu zeigen und den Nutzern wertvolle Informationen zu liefern.

Fördern Sie die Bezeichnungen "Beliebte Lokale" und "Lokale Experten".

Google vergibt gelegentlich an bestimmte Einrichtungen die Labels "Beliebte Orte" (basierend auf der Anzahl der Besucher) und "Lokale Experten" (basierend auf der aktiven Teilnahme und dem Fachwissen bestimmter Nutzer). Sie können diese Labels beantragen, um Ihre Präsenz auf Google Maps zu stärken, indem Sie die Interaktion mit Ihrem GMB-Profil fördern.

Ein Eintrag in Google Maps ist eine effektive Möglichkeit, Ihr Unternehmen einem breiten Publikum vorzustellen. Wenn Sie die in diesem Artikel beschriebenen Schritte befolgen, verbessern Sie Ihre Sichtbarkeit und tragen zum Erfolg Ihrer Einrichtung bei.

blank
Über den Autor

Frédéric POULET ist der Gründer der SEO-Agentur Optimize 360. Nach einer 20-jährigen Karriere in großen Konzernen gründete er Optimize 360, um das Know-how großer Konzerne in den Dienst von KMU zu stellen.
blank Digitaler Leistungsbeschleuniger für KMUs

KontaktTreffpunkt

de_DEDE