Wie richte ich eine Shopify-Website ein?

SEO-Agentur Optimize 360

Anleitung zur erfolgreichen Einrichtung Ihrer Shopify-Website

durch unsere Web-Agentur und unser E-Commerce-Agentur Optimize 360

Eine Seite einrichten Shopify


Shopify ist eine Plattform E-Commerce die es den Besitzern von Online-Shops ermöglicht, ihre Produkte zu verkaufen.

Sie bietet eine benutzerfreundliche Oberfläche und effiziente Tools, die Unternehmern bei der Erstellung und Verwaltung ihres Online-Shops helfen.

In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie eine Shopify-Website mithilfe desAdministratorschnittstelleDamit Sie das Beste aus Ihren Online-Verkaufsbemühungen herausholen können.

 

eine Shopify-Website einrichten

Schritt 1: Erstellen Sie Ihr Shopify-Konto

Zunächst einmal müssen Sie ein Konto auf der Shopify-Plattform erstellen. Gehen Sie auf die offizielle Website (shopify.com) und folgen Sie einfach den Anweisungen, um sich zu registrieren und Zugang zu Ihrem Administratorbereich zu erhalten.

Schritt 2: Wählen Sie ein Thema für Ihren Shop aus

Wenn Sie sich in Ihr Konto eingeloggt haben, ist eines der ersten Dinge, die Sie tun müssen, die Wahl eines Thema für Ihren Shop. Ein gutes Thema macht Ihre Seite attraktiver und erleichtert Ihren Kunden die Navigation. Dazu :

  1. Klicken Sie im linken Seitenmenü auf "Online-Shop";
  2. Wählen Sie den Reiter "Themen";
  3. Durchsuchen Sie die verschiedenen verfügbaren Themen und wählen Sie das Thema aus, das am besten zu Ihrem Unternehmen passt;
  4. Klicken Sie schließlich auf "Installieren" oder "Kaufen" (je nachdem, ob das Thema kostenlos oder kostenpflichtig ist).

Wenn Sie sich für ein Thema entschieden haben, können Sie es an Ihre Vorlieben und Bedürfnisse anpassen.

Schritt 3: Konfigurieren Sie die allgemeinen Einstellungen Ihres Shops

Damit Ihre Shopify-Website reibungslos funktioniert, müssen einige allgemeine Einstellungen richtig konfiguriert werden. Hier sind einige der Dinge, die Sie beachten sollten:

Domain-Einstellungen

Auf der Registerkarte "Domains" (unter "Online-Shop") können Sie Ihre eigene benutzerdefinierte Domain hinzufügen oder eine standardmäßig bereitgestellte shopify.com-Subdomain verwenden. Es wird empfohlen, eine Domainname personalisiert, um Ihrem Online-Shop ein professionelles Aussehen zu verleihen.

Zahlungseinstellungen

Melden Sie sich im Abschnitt "Zahlungen" (unter "Einstellungen") an, um Ihren Zahlungsanbieter auszuwählen und die Zahlungsmethoden festzulegen, die Ihre Kunden bei ihren Einkäufen verwenden können. Shopify unterstützt mehrere Zahlungsgateways wie PayPal, Stripe oder auch Banküberweisung und Schecks.

Einstellungen für die Lieferung

Gehen Sie auf den Tab "Versand" (unter "Einstellungen"), um die Versandoptionen für Ihren Shop einzurichten. Sie können auch Preisregeln erstellen, die auf dem Gewicht, dem Bestellwert oder dem Zielort basieren.

Steuereinstellungen

Rufen Sie unter "Einstellungen" die Registerkarte "Steuern" auf, um die Steuerregeln für Ihren Shop entsprechend den örtlichen Gesetzen und Vorschriften festzulegen.

Schritt 4: Fügen Sie Ihre Produkte und Kategorien hinzu

Um eine attraktive und organisierte Shopify-Website zu haben, ist es wichtig, dass Sie Ihre Produkte richtig hinzufügen und ordnen. Dies können Sie folgendermaßen tun:

  1. Klicken Sie im linken Seitenmenü auf "Produkte";
  2. Klicken Sie auf "Produkt hinzufügen";
  3. Füllen Sie die Informationen über das Produkt aus, einschließlich Titel, Beschreibung, Preis und Bild;
  4. Verwenden Sie Tags und Sammlungen, um Ihre Produkte nach Kategorien oder Typen zu organisieren.

Verwaltung von Lagerbeständen

Shopify bietet auch ein Lagerverwaltungssystem, mit dem Sie die Menge jedes verfügbaren Produkts verfolgen können. Um diese Option zu aktivieren, markieren Sie einfach das Kästchen "Menge verfolgen", wenn Sie ein Produkt erstellen oder bearbeiten.

Schritt 5: Passen Sie die Kopf- und Fußzeile Ihres Shops an.

Um Ihrer Shopify-Website ein einheitliches und professionelles Aussehen zu verleihen, ist es wichtig, denKopfzeile und der Fußzeile. Sie können Ihr Logo, Links zu verschiedenen Seiten Ihrer Website sowie verschiedene Elemente wie Symbole für soziale Netzwerke oder Suchoptionen hinzufügen. So passen Sie diese Abschnitte an :

  1. Gehen Sie zu "Online-Shop" und dann zur Registerkarte "Themen";
  2. Klicken Sie auf "Anpassen", um zum Themeneditor zu gelangen;
  3. Wählen Sie die Abschnitte "Kopfzeile" und/oder "Fußzeile" aus der rechten Seitenleiste aus und passen Sie die Einstellungen Ihren Wünschen entsprechend an.

Schritt 6: Konfigurieren Sie die statischen Seiten und den Blog

Statische Seiten sind Seiten, die sich nicht regelmäßig ändern (z. B. Über uns, Kontakt, FAQ). Um eine neue Seite zu erstellen, gehen Sie zu "Online-Shop" > "Seiten" und klicken Sie dann auf "Seite hinzufügen".

Es ist auch sinnvoll, einen Blog auf Ihrer Shopify-Website, um Neuigkeiten, Tipps oder Updates zu Ihren Produkten und Dienstleistungen zu teilen. Gehen Sie zu "Online-Shop" > "Blog", um mit der Veröffentlichung von Inhalten zu beginnen.

Schritt 7: Fügen Sie weitere Anwendungen und Funktionen hinzu.

Shopify verfügt über eine breite Palette an Anwendungen und Integrationen, die die Funktionalität und dieNutzererfahrung Ihres Online-Shops.

Erkunden Sie den Shopify App Store, um nützliche Tools für Marketing, Warenwirtschaft, Kundenservice und vieles mehr zu finden.

Wenn Sie diese Schritte befolgen, sind Sie in der Lage, Ihre Shopify-Website effektiv einzurichten, um Ihren Kunden ein angenehmes Einkaufserlebnis zu bieten, das sie zum Wiederkommen anregt.

Zögern Sie nicht, für jeden Schritt Zeit zu investieren und alle Möglichkeiten dieser Plattform zu erkunden, um Ihre Chancen auf Online-Erfolg zu maximieren.

blank
Über den Autor

Frédéric POULET ist der Gründer der SEO-Agentur Optimize 360. Nach einer 20-jährigen Karriere in großen Konzernen gründete er Optimize 360, um das Know-how großer Konzerne in den Dienst von KMU zu stellen.
blank Digitaler Leistungsbeschleuniger für KMUs

KontaktTreffpunkt

de_DEDE